Leichtathleten der DJK Gleiritsch ziehen Bilanz
Bei fast allen Staffeln am Start

Eine Vielzahl an Aktiven der Leichtathletik-Abteilung der DJK Gleiritsch ist beim Jahresrückblick mit dem Dauerlaufabzeichen und dem Mehrkampfabzeichen ausgezeichnet worden. Bild: hfz
Sport
Gleiritsch
12.01.2016
186
0

Das Jahr war schweißtreibend - aber auch erfolgreich. Ultra-Trails, Marathonläufe und Staffel-Wettbewerbe nahmen die Sportler der Leichtathletik-Abteilung der DJK Gleiritsch unter die Sohlen. Für die Zukunft wurde den Aktiven eine Lauf-Serie besonders ans Herz gelegt.

Jürgen König hieß die etwa 40 aktiven Sportler zum Jahresrückblick willkommen. Joachim Kellner ließ das vergangene Laufjahr Revue passieren: Die Leichtathletik-Abteilung der DJK richtete Ende März die Oberpfalzmeisterschaften im Crosslauf mit 142 Teilnehmern aus. Zusätzlich wurde die OVL-Cup-Veranstaltung zum 50-jährigen Bestehen mit 251 Startern organisiert. Weil die gesamte Abteilung mit anpackte, seien beide Läufe wieder sehr erfolgreich verlaufen.

Für OVL-Cup motivieren


Im Mittelpunkt des Laufjahres standen die Läufe des OVL-Cups. Die Teilnehmer Samuel und Larissa König, Felizitas Kellner und Josef Spachtholz verbuchten gute Platzierungen in der Gesamtwertung und vertraten die DJK würdig. Joachim Kellner ist es ein Anliegen, dass wieder mehr Aktive an den Cup-Läufen teilnehmen und damit mehr Läufer in die Endwertung kommen.

Die meisten Läufe für die Farben der DJK hatte Josef Spachtholz - insgesamt zwölf - in Angriff genommen und es dabei fast immer unter die ersten drei Läufer geschafft. Die meisten Laufkilometer war Stefan Zeus unterwegs. Unter anderem bewältigte er den Lamer Ultra-Trail über 53 Kilometer und 2600 Höhenmeter. Erstmals ging er bei einem Marathon auf die Strecke - nach 4:03 Stunden erreichte er Freundschaftsmarathon Amberg-Weiden das Ziel. Bei dieser Veranstaltung liefen die Brüder Joachim und Dominik Kiener die Halbmarathonstrecke in guten Zeiten. Traditionsgemäß war auch wieder eine Damenstaffel von Amberg nach Weiden gestartet.

Neue Wettkampfstrecken erprobten auch die Läuferinnen Felizitas Kellner, Simone König und Maria Schwandner, die im Oktober in München ihren ersten Halbmarathon in Angriff nahmen und erfolgreich meisterten. Weiter zu erwähnen ist die Teilnahme fast aller Aktiven bei den Staffelläufen in den Landkreisen Neustadt/WN und Schwandorf. Diese Veranstaltungen sind immer ein Höhepunkt für die Teilnehmer des DJK-Lauftreffs.

Abzeichen übergeben


Mit besonderer Freude durften Joachim Kellner und Jürgen König noch das Dauerlaufabzeichen an viele Aktive übergeben sowie vier Sportlern das Leichtathletik-Mehrkampfabzeichen verleihen. Bei einem Abendessen genoss die Leichtathletik-Familie den Abend und in den Gesprächen wurden nochmal alle Erlebnisse des vergangen Jahres aufgearbeitet und zahlreiche Pläne für das neue Jahr geschmiedet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.