Auch Gemeinde klagt

Der Gleiritscher Dorfladen wurde auf der "Grünen Woche" in Berlin mit dem Prädikat "Dorfladen des Jahres 2015" ausgezeichnet. Bürgermeister Zwack und die Gemeinderäte freuten sich über die Ehrung. Bild: weu
Vermischtes
Gleiritsch
07.02.2015
35
0

Gleiritsch will sich nicht mit der Genehmigung des Windparks Pamsendorf abfinden und hat den Klageweg beschritten. Der Gemeinderat beauftragte dazu eine Rechtsanwaltskanzlei in München. Freude bereitet dagegen die Auszeichnung des Dorfladens.

Bürgermeister Hubert Zwack eröffnete die Gemeinderatssitzung mit Bauanträgen. Das gemeindliche Einvernehmen wurde dem Antrag von Diana und Heinrich Raab zum Anbau eines Lagergebäudes an die bestehende Scheune erteilt. Auch der Antrag von Wolfgang Prechtl aus Lampenricht wurde einstimmig abgesegnet. Er beabsichtigt im Gewerbegebiet eine Erweiterung der landwirtschaftlichen Maschinen- und Lagerhalle.

Keine Probleme sahen die Räte bei der Bauvoranfrage von Richard Schmittner, der ein Einfamilienhaus in Bernhof bauen möchte. "Das Grundstück liegt zwar im Außenbereich, schließt aber an die bestehende Bebauung an und die Erschließung ist gesichert", informierte Verwaltungsleiter Anton Brand. Anschließend gab Bürgermeister Zwack die nichtöffentlichen Beschlüsse der zurückliegenden Sitzung bekannt.

Die Gemeinde Gleiritsch wendet sich im Wege der Klage gegen die immissionsschutzrechtliche Genehmigung des Landratsamtes Schwandorf für die Errichtung und den Betrieb von fünf Windkraftanlagen ("Windpark Pamsendorf"). Auch wurde der Bürgermeister beauftragt, alles Erforderliche zur Wahrnehmung der Interessen der Gemeinde in dieser Angelegenheit zu veranlassen. Dazu wurde die Rechtsanwaltskanzlei Döring&Spieß, München, beauftragt. Die Schlüsselzuweisungen seien etwas höher als im vergangenen Jahr, gab Zwack beim Punkt Informationen bekannt. Nach Absprache mit dem Vereinsgremium werde der Faschingsumzug wegen eines tragischen Todesfalles abgesagt.

Brand, der zu Werbezwecken die "Grüne Woche" in Berlin besucht hatte, berichtete von einer besonderen Ehrung. Der Dorfladen von Gleiritsch wurde bei dieser Messe mit dem Prädikat "Dorfladen des Jahres 2015" ausgezeichnet. Eine nichtöffentliche Sitzung schloss sich an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.