Brisantes bunt verpackt
Gleiritscher Faschingszug startet am Faschingssamstag mit vielen lokalen Anspielungen

Am Faschingssamstag, 6. Februar, geben die Gleiritscher wieder Gas und rollen - wie 2014 die Feuerwehr - mit einem lustigen Themenmix durch den Ort. Schwerpunktmäßig lokale Begebenheiten wollen sie heuer auf die Schippe nehmen. Bilder: frd (2)
Vermischtes
Gleiritsch
25.01.2016
134
0
 
Spaß und Gaudi ist angesagt!

Prächtig wie beim Karneval in Rio, pfiffig und originell wie in den Hochburgen am Rhein: Diesen Ruf will der Gleiritscher Faschingszug am 6. Februar festigen. Die Themen-Suppe, die in Garagen und Scheunen köchelt, kennt nur einer.

"Es wird enorm spannend, alle Beteiligten haben sich sehr, sehr viel Mühe gegeben." Das ist alles, was der Gleiritscher Bürgermeister Hubert Zwack verraten will. Bei ihm als Koordinator laufen die Fäden für den Faschingszug zusammen, er kennt die Details aus der bewährten Ideenschmiede. "Manche haben kein Problem, über ihr Motto zu informieren, andere fordern absolute Verschwiegenheit und berichten auch mir nur hinter vorgehaltener Hand", erklärt der Bürgermeister.

Basteln seit November


Der Ruf, auch manches brisante Thema aus dem lokalen Umfeld oder der großen Politik humorvoll anzupacken, eilt dem Spektakel voraus. Seit November wird in Garagen und Scheunen schon fleißig gebastelt. 2014 hatte der Lauschangriff der NSA die Feuerwehr inspiriert. "Die NSA, die tut sich schwer, drum regeln wir jetzt den Funkverkehr", hatten die Mitglieder angeboten und sich als "Fire Wall Knacker" präsentiert.

Auch die Pläne für eine Kinderkrippe bei der Bundeswehr haben die Gleiritscher damals gleich umgesetzt: "Papa" marschierte im Kampfanzug mit Puppenwagen beim Faschingszug mit. Der "Tag der offenen Gartentüre" erfuhr eine Nachlese, die den Blick auf vom Besucher-Ansturm zertrampelte Gartenbeete lenkte. Der ADAC bekam für betrügerische Machenschaften sein Fett weg, heuer könnte theoretisch der VW-Konzern seinen Platz einnehmen. Doch das ist reine Spekulation. Ein Wiedersehen würde sich mit den zweibeinigen "Schneeflocken" anbieten, allzu viele echte Flocken hat der Winter ja noch nicht serviert.

Kaum Recycling


Und was ist mit den Themen, die im vergangenen Jahr unter den Tisch gefallen sind, weil der Faschingszug wegen eines Trauerfalls kurzfristig abgesagt wurde? "Davon ist wenig übrig, das meiste ist brandneu", verspricht Bürgermeister Zwack. Er geht davon aus, dass heuer, beim 11. Faschingszug, auch nicht weniger Gruppen dabei sind als vor zwei Jahren, also mehr als 20. Unter den örtlichen Vereinen, die hier ihre Kreativität investieren sind DJK, Stammtisch, Eisstockverein, Feuerwehr, Landjugend und auch mehrere Gruppen, die ein gemeinsames Motto eint. "Von auswärts haben sich bis jetzt die Feuerwehr Rottendorf, Tännesberg und Trichenricht, die Gardemädchen Nabburg, die Feuerwehr Trausnitz, die Landjugend Dieterskirchen, die Katholische Jugend Oberviechtach und die Haisl-Vertreter aus Neunburg angemeldet", informiert der Bürgermeister.

Er rechnet damit, dass bei allen die lokalen Themen Vorrang haben vor bundesweiten Aufregern. An Stoff aus der Gemeinde, der zum Lachen taugt, scheint auf jeden Fall kein Mangel zu herrschen.

Allzu haarige Angelegenheiten wie die Flüchtlingswelle oder heiße Eisen wie die geplanten Windräder haben zumindest die Gleiritscher Vereine aber heuer ausgespart, räumt Zwack auf Nachfrage ein.

ProgrammDer Gleiritscher Faschingszug startet am Samstag, 6. Februar, um 14 Uhr am Gasthaus Liebl (Aufstellung um 13.30 Uhr). Von dort geht es über die Hauptstraße ins Dorf. Der Gaudiwurm schlängelt sich über Kirchstraße, Am Vogelherd, und Zeinrieder Straße wieder zur Hauptstraße durch und endet schließlich gegen 15.30 Uhr am Bauhof. Dort steigt dann eine große Party mit DJ. Parkplätze gibt es in der Sandgasse, am Schulgebäude und an der Nabburger Straße. Anmeldungen von Gruppen, die noch mitmachen wollen, sind bei Bürgermeister Hubert Zwack unter Telefon 09655/1541 möglich (bl)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.