Erster Flug der Alttauben
118 Preise erflogen

Vermischtes
Gleiritsch
16.05.2017
21
0

(akp) Beim ersten Flug der Alttauben startete Flugleiter Arnold Chomek in der Vorwoche um 14.40 Uhr die 2137 Brieftauben von 53 Züchtern der Reisevereinigung Nabburg im 147 Kilometer entfernten Wiesentheid. Darunter waren auch 293 Tiere von "Gut Flug Gleiritsch". Diese flogen 118 Preise ein, was einem hervorragenden Durchschnitt von 40,2 Prozent für den Verein entspricht.

Die Sportfreunde Kiener hatten die schnellste Taube im Verein und erreichten bei 13 Preisen ein Ergebnis von 39,4 Prozent. Siegfried Ebnet landete mit seinem schnellsten Vogel auf Platz zwei, bei einem Durchschnitt von 17,4 Prozent. Die Tauben der SG Zirwick flogen überragend und erreichten mit der drittschnellsten Taube bei 72 gesetzten Tieren mit 44 Preisen ein Gesamtergebnis von 61,1 Prozent, gefolgt von den Tauben von Ambros Galli, mit 43,2 Prozent, den Tieren von Dionys Prechtl mit 44,2 Prozent. Die Tauben von Johann Eckl holten acht Preise und erreichten ein Ergebnis von 33,3 Prozent und Helmut und Katharina Zanner kamen auf 10,5 Prozent (vier Preise).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.