Fünf Züchter mit Tieren weit über dem Durchschnitt
Flotte Brieftauben

Vermischtes
Gleiritsch
13.05.2016
23
0

Beim ersten Flug der Alttauben startete das Flugleiterteam W. Pirzer und A. Chomek um 9.30 Uhr die 2338 Brieftauben von 56 Züchtern der Reisevereinigung (RV) Nabburg'86 bei schwachem Südostwind und leicht bewölktem Himmel im 134 Kilometer entfernten Ansbach. Das waren 528 Tauben und 5 Züchter mehr als in 2015, darunter 310 Tiere des Vereins Gleiritsch.

Die Gleiritscher Tauben flogen 156 Preise nach Hause, was einem Durchschnitt von 50,3 Prozent entspricht. Damit erzielt der Verein das zweitbeste Ergebnis von 16 Vereinen der Reisevereinigung. Die Schlaggemeinschaft von Katharina und Helmut Zanner konstatierte die 10. und 11. Taube der RV; 30 Preise brachten der SG ein Ergebnis von 62,5 Prozent ein. Überdurchschnittlich war auch die SG Prechtl mit 27 Preisen bei 47 Tauben und den Plätzen 41 und 42.

Auf dem nächsten Platz folgte die SG Zirwick mit 67,5 Prozent an Preisen, was dem zweitbesten Ergebnis der RV entspricht. Die SG Ambros und Daniel Galli brachte von 39 Tauben 16 auf die Preisliste, die schnellste war auf Platz 93. Die erste Taube der SG Kiener erzielte den 214. Preis, insgesamt gab es 48,6 Prozent an Preisen. Damit erzielten fünf Züchter ein weit über dem Durchschnitt liegendes Ergebnis.
Weitere Beiträge zu den Themen: Brieftauben (21)Reisevereinigung Nabburg’86 (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.