Hochzeit in Grafenwöhr
Nach 10 Jahren endlich getraut

Bild: abu
Freizeit
Grafenwöhr
18.09.2016
1114
0
"Lang hod's dauert" stand auf dem Nummernschild des Brautautos. Am Samstag trauten sich Christine Buchfelder und Hans-Peter Brunner aus Grafenwöhr zusammen mit Familie und vielen Freunden. Der freie Theologe Josef Bader aus Nürnberg gestaltete die freie Trauung im Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr. Heidi Reil aus Irchenrieth umrahmte die Feier musikalisch.

Gemeinsamer Lebensweg im Mittelpunkt


Der Theologe stellte die Liebe und den gemeinsamen Lebensweg des Ehepaares in den Mittelpunkt. Die beiden Eheleute waren bereits in der Wirtschaftsschule Eschenbach in einer gemeinsamen Klasse, bevor sie sich für viele Jahre aus den Augen verloren. Während Hans-Peter in Grafenwöhr blieb, ging Christine nach München. Vor 9 Jahren begegneten sie sich in Grafenwöhr wieder und entdeckten ihre Liebe zueinander. Die standesamtliche Hochzeit fand bereits am 16. August in Coburg statt.

Rote Herzen fliegen in den Himmel


Beim Sektempfang nach der Zeremonie gratulierten Familie und Freunde. Mitglieder des Heimatverein, bei dem das Brutpaar aktiv ist, Freunde vom Stammtisch und die Familie hatten einige Überraschungen vorbereitet. So musste das Brautpaar unter anderem ein Herz in ein Bettlaken schneiden und einen Baumstamm zersägen. Weiter gefeiert wurde anschließend im Landgasthof Kahrmühle bei Pressath. Dort ließ das Brautpaar zusammen mit den Gästen rote Herzen mit vielen guten Wünschen in den Himmel steigen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.