Pistenschwinger unterwegs in Franken
Bier-Wandern

Kein Bier aber klares Quellwasser für das Bierbrauen sprudelte aus den Brünnlein und Quellen entlang des Bierquellenwanderwegs. Der Skiclub Pistenschwinger Gößenreuth war auf dem ausgewiesenen Wanderweg mit den kleinen Dorfbrauereien im Frankenland unterwegs. Bild: mor
Freizeit
Grafenwöhr
10.06.2016
47
0

Für einen schönen und geselligen Tag auch ohne große sportliche Herausforderung bedankte sich Harald Friedrich, Vorstand des Skiclubs Pistenschwinger Gößenreuth. Die Pistenschwinger hatten ihre Mitglieder und Partner auf den Bierquellenwanderweg ins Fränkische eingeladen.

Die Teilnehmer starteten in Weiglathal, wo beim beginnenden Dorffest ein Blick in die Felsenkeller und in eine Oldtimersammlung möglich war. Durch den Lindenhardter Forst vorbei an den Sieben Brünnlein ging es nach Lindenhardt. Im Garten des Blockhauses der Brauerei Kürzdörfer schmeckten Schäuferle und Gänsebraten besonders gut. Anschließend führte der Weg nach Leups zur Brauerei Gradl. An der Kapelle in Leups waren die Pistenschwinger Zaungäste bei einer Kindstaufe nach fränkischer Tradition. Vorbei an Quellen und Weihern am Eichetsbühl ging die Wanderung nach Büchenbach zur letzten Station. In der Brauerei Herold ließen sich die Sportsfreunde nochmals das süffige fränkische Bier und die deftigen Brotzeiten schmecken. Sportwartin Rosi Ohla hatte den geselligen Wanderausflug organisiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.