Sommerserenade im BRK-Seniorenheim mit jungen Musikern
Bunter Lieder-Mix

Mit einer Mischung aus ruhigen und klassischen Melodien, Volksliedern und altbekannten amerikanischen Hits bereiteten die Musikschüler von Benno Englhart (rechts, stehend) den Bewohnern des Seniorenheims Hammergmünd einen unterhaltsamen Nachmittag. Bild: myd
Freizeit
Grafenwöhr
27.07.2016
13
0

Hammergmünd. Die Bewohner des BRK-Seniorenheims Hammergmünd schienen sich über den musikalischen Besuch besonders zu freuen: Denn bereits weit vor Beginn der Sommerserenade füllte sich der großzügige und dekorierte Eingangsbereich.

Einrichtungsleiterin Martina Günther begrüßte Musiklehrer Benno Englhart mit einigen seiner Schüler. Mit einem weiten Spektrum aus ruhigen und klassischen Melodien, Volksliedern und englischsprachigen Klassikern trafen sie den Nerv ihres aufmerksamen Publikums.

Abwechselnd gaben die Trompeter Raphael Denk und Simon Güntner, die Gitarrenschüler Romina Selch, Gwen Rettinger und Luca Holl sowie Lea Fischer und Sophia Motsch an der Blockflöte ihr Gelerntes zum Besten. Während Melodien wie "Schöner Ausblick", "Sonntagsspaziergang" oder die "Spanische Romanze" zum Träumen einluden, stimmten die Bewohner bei den Volksliedern wie "Es klappert die Mühle", "Alle Vöglein sind schon da", "Der Jäger aus Kurpfalz" oder "Auf der Mauer" sofort mit ein. "Sentimental Journey", "The Rose" oder "Love me Tender" ließen die Trompeter erklingen, bevor sie mit "muss i denn" einen Schlusspunkt setzten.

Die Zuhörer bedachten alle Darbietungen mit einem kräftigen Applaus. Martina Günther bedankte sich im Namen der Bewohner bei den jungen Musikern verbunden mit dem Wunsch nach einem baldigen weiteren musikalischen Besuch.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.