Französischer Abend in der Stadtbücherei St. Michael
Chopin und Canapés

Kultur
Grafenwöhr
14.10.2016
37
0

(rgr) Literatur, Gitarrenmusik, französische Speisen und französischen Wein bekamen die Gäste in der Stadtbücherei St. Michael beim Französischen Abend sind. Die Besucher konnten mit Bildern aus Südfrankreich gedanklich auf Reisen gehen.

"Ballade pour Adeline" von Paul de Senneville und Olivier Toussaint eröffnete den Französischen Abend. Nach dem Klavierstück, das Christian Baumann spielte, begrüßte er die Gäste auf Französisch. Die deutsche Begrüßung übernahm seine Frau Doris. Die Büchereileiterin war auch für die Literatur zuständig. "Das Lächeln der Frauen" von Nicolas Barreau spiegelt den Charme von Paris wider. Baumann las auch aus dem Buch "Léon und Louise" von Alex Capus.

Mit französischer Musik unterhielten das Gitarrenensemble der Musikschule Vierstädtedreieck sowie zwei Hackbrett-Spielerinnen. Träumen konnten die Gäste auch zum Klavierstück von Chopin. Den Abschluss bildete Johanna Baumann, die die Musik von Debussy erklingen ließ. Zwischendurch konnten sich die Besucher von einer Vielzahl französischer Speisen verwöhnen lassen. Ob herzhaft oder süß - das Team der Stadtbücherei ließ keine Wünsche offen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.