"Löschhorn und Stola"
Monsignore Wohlgut stellt neues Buch vor

Monsignore Karl Wohlgut stellt am Donnerstag, 3. März um 19 Uhr sein neues Buch: "Im Talar mit Löschhorn und Stola" im Museum vor. Alle Interessiete sind dazu eingeladen. Bild: rgr
Kultur
Grafenwöhr
01.03.2016
112
0

Wie läuft die Befreihung eines Prälaten, der sich nachts im Kirschbaum verheddert hat? Und was passiert, wenn der katholische und der evangelische Pfarrer sich wie Zwillinge gleichen? Diese und andere Fragen beantwortet Monsignore Karl Wohlgut in seinem neuen Buch: "Im Talar mit Löschhorn und Stola".

Der Grafenwöhrer Ruhestandspfarrer stellt sein Buch am Donnerstag, 3. März, um 19 Uhr im Kultur- und Militärmuseum vor. "Das Buch enthält heitere, aber auch besinnliche Kurzgeschichten, die ich selbst erlebt habe oder die mir Leute erzählt haben", so Wohlgut. Neben lustigen Begebenheiten gibt es Geschichten über Freude und Kraft des Glaubens sowie von Erlebnissen mit Papst Benedikt XVI., als er noch als Professor in Pentling lebte.

Zu den Protagonisten des Buches zählt auch Karl Haubner, der als Kaplan in Eschenbach und Erbendorf eingesetzt war, Johann Fenk, der als Pfarrer in Kaltenbrunn und Sulzbach-Rosenberg wirkte oder auch Fritz Morgenschweis, der Kaplan in Sulzbach-Rosenberg war.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.