160 Teilnehmer kämpfen beim SPD-Preisschafkopf um die Punkte
500-Euro-Gewinn für Karl Wein

Über Geldpreise, Gutscheine und wertvolle Sachpreise freuten sich die Sieger des SPD-Preisschafkopfs in Grafenwöhr. Die ersten Plätze belegten Karl Wein (500 Euro), Siegfried Hammerl (300 Euro), Johann Schmid (150 Euro), Conrad Birkner und Ludwig Spitaler senior. SPD-Vorsitzender Thomas Weiß (rechts) und sein Helferteam freuten sich über die großartige Resonanz. Bild: Farago
Lokales
Grafenwöhr
02.01.2015
3
0
Weit über den Landkreis hinaus, ist der traditionelle Weihnachts-Preisschafkopf der Grafenwöhrer Genossen bekannt und beliebt. Seit mehr als 50 Jahren organisiert der SPD-Ortsverein diese Veranstaltung. Heuer kamen 160 Teilnehmer.

Mit eifrigem Einsatz wurden die Karten gemischt und ausgespielt. Jeweils zu viert saßen die begeisterten Schafkopfspieler an einem Tisch und kämpften um die begehrten Punkte. Die Aussicht auf einen der tollen Geld-, Sach- und Gutscheinpreise schürte den Ehrgeiz enorm. Zwischendurch stärkten sich die Gäste mit Getränken und Wurstbroten, die vom Verein angeboten wurden.

Bei der anschließenden Preisverleihung stand den Gewinnern eine reichhaltige Auswahl an hochqualitativen Preisen zur Verfügung, die die Entscheidung oft nicht leicht machte. Immerhin gut die Hälfte aller Starter erhielt einen Preis. Die Organisatoren dankten besonders allen Sponsoren aus Grafenwöhr die den Preisschafkopf mit ihren großzügigen Spenden erst ermöglicht haben. Der Hauptgewinn von 500 Euro kam bereits zum dritten Mal von "Yannis Bar" - heuer sicherte sich Karl Wein den stolzen Geldgewinn.

Als Zweiter freute sich Siegfried Hammerl über 300 Euro und als Dritter konnte Johann Schmid immerhin noch 150 Euro mit nach Hause nehmen. Den vierten Platz belegte Conrad Birkner. Er sicherte sich den Gutschein für eine Bundestagsfahrt für zwei Personen. Und als Fünfter darf Ludwig Spitaler senior demnächst eine Landtagsfahrt für zwei Personen mitmachen. Bevor alle Teilnehmer zufrieden den Heimweg antraten, bedankte sich SPD-Vorsitzender Thomas Weiß für die zahlreiche Teilnahme und für die Unterstützung durch die Gönner und die vielen Helfer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.