Abgabefrist bis Montag verlängert

Lokales
Grafenwöhr
13.11.2014
1
0
Weihnachten rückt näher. Und langsam befasst man sich schon mit der Frage, womit kann ich meinen Lieben eine Freude bereiten? Freude bereiten, das will die Kindertagesstätte St. Theresia, indem sie sich an der Aktion "Geschenk mit Herz" beteiligt.

Seit mehreren Jahren wird damit die bayerische Hilfsorganisation "humedica" unterstützt. Aus aktuellem Anlass wurde die Frist verschoben. Bis Montag, 17. November, besteht bis 11 Uhr die Möglichkeit, ein Päckchen zu schnüren und es in der Einrichtung abzugeben. Seit 2003 freuen sich Zehntausende notleidende Kinder in vielen Ländern auf ihr persönliches Weihnachtspäckchen aus Deutschland. Für viele von ihnen ist es das erste Geschenk ihres Lebens. Die Weihnachtsaktion "Geschenk mit Herz" von "humedica", in Zusammenarbeit mit Sternstunden, der Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, macht es möglich. St. Theresia lädt ein, für Kinder in Not ein Päckchen zu packen.

Was hinein darf, wie die Aktion abläuft und wohin das Päckchen in diesem Jahr auf Reisen geht, ist auf einem Flyer ersichtlich, der in der Tagesstätte und auch in Grafenwöhrer Geschäften aufliegt. Informationen rund um die Aktion gibt es auch unter www.geschenk-mit-herz.de. Es besteht zudem die Möglichkeit, ein Päckchen packen zu lassen. Für eine Spende von zehn Euro unter dem Stichwort "Geschenk mit Herz" auf das Konto 4747 bei der Sparkasse Kaufbeuren (BLZ 734 500 00) werden die ehrenamtlichen Helfer bei "humedica" ein Päckchen befüllen. In einigen Projektländern werden diese auch direkt vor Ort gepackt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.