Amerikaner missachtet Vorfahrt auf der B 299
Zwei Verletzte an der Wache 6

Es kracht fast schon regelmäßig auf der B 299 auf Höhe der Wache 6 bei Grafenwöhr. Diesmal wollte ein Jeep-Fahrer die B 299 in Richtung Gründerzentrum überqueren und übersah einen Freihunger, der mit seinem Honda von Hütten nach Grafenwöhr unterwegs war. Die Bilanz: zwei leicht Verletzte und 15 000 Euro Schaden. Bild: xri
Lokales
Grafenwöhr
21.10.2014
9
0
Die Serie von Unfällen auf der B 299 an der Kreuzung Gründerzentrum/Wache 6 reißt nicht ab. Am Montag gegen 11.20 Uhr gab es eine Karambolage mit zwei Verletzten und rund 15 000 Euro Schaden.

Laut Bericht der Polizeiinspektion Eschenbach kam ein 29-jähriger amerikanischer Zivilangestellter mit seinem Jeep Cherokee von Tor 6 des Truppenübungsplatzes. Er wollte die Bundesstraße 299 in Richtung Gründerzentrum überqueren. Obwohl die Sicht nach links und rechts mehrere Hundert Meter frei ist, missachtete er die Vorfahrt eines aus Richtung Hütten kommenden 29-Jährigen aus Freihung.

Der konnte nicht mehr abbremsen und prallte mit seinem Honda Jazz frontal in die rechte Seite des Jeeps. Die Wucht war so groß, dass sich beide Fahrzeuge drehten und im Kreuzungsbereich total beschädigt liegen blieben. Der 29-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde vom BRK ins Klinikum Weiden gebracht. Der Fahrer des Jeeps kam mit Schürfwunden am rechten Bein davon und benötigte keine ärztliche Versorgung.

Die beiden Autowracks waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Weil ein US-Angehöriger an dem Unfall beteiligt war, war auch die MP vor Ort. Die Feuerwehren Grafenwöhr und Gmünd rückten mit mehreren Fahrzeugen und etwa 15 Einsatzkräften aus. Unter der Leitung der Grafenwöhrer Kommandanten Hans Pappenberger sicherten sie die Unfallstelle ab. Außerdem halfen sie bei der Bergung der Autowracks und bei der Reinigung der Fahrbahn, auf der Kühlflüssigkeit und Öl ausgelaufen waren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.