"Anwalt des kleinen Mannes"

Vorsitzender Thomas Graml (Sechster von rechts) ehrte langjährige Mitglieder. Auch dritter Bürgermeister Udo Greim war anwesend (links). Bild: rgr
Lokales
Grafenwöhr
29.04.2015
39
0

Altersrente ist oft mit Altersarmut verbunden. Deshalb müsse der VdK als größter Sozialverband mehr Druck auf die Politik ausüben. Das forderte der Vorsitzende Thomas Graml bei der Jahreshauptversammlung des Grafenwöhrer VdK-Ortsverbandes.

"Die Altersarmut in Verbindung mit der Altersrente ist ein Problem", betonte Graml, der auch die immer größer werdende Bürokratie anprangerte. Dies mache den Menschen zu einer Nummer.

Informationen gab es von der VdK-Jugendbeauftragten Carola Brust zum neuen Ehrenamt "VdK-Lotse". Jeden Mittwochnachmittag steht sie für zwei bis drei Stunden in der Kreisgeschäftsstelle in Weiden für Fragen zur Verfügung. Auch Nichtmitglieder können sich Hilfe holen. Brust ist zudem für den Reha-Wassersport in Weiden zuständig. Dritter Bürgermeister Udo Greim bedankte sich im Namen der Stadt beim Ortsverband für die geleistete Arbeit. "Die Mitgliedschaft beim VdK ist sehr wichtig, da er als Anwalt des kleinen Mannes auftritt." Auf dem Programm stand zudem der Ausflug am 9. Mai. Aufgrund der großen Nachfrage soll im September eine weitere Fahrt nach Passau mit Donaufahrt veranstaltet werden. "Dafür wird das Grillfest abgesagt", berichtete Graml.

Bei der Versammlung ehrte der Graml langjährige Mitglieder. Seit 65 Jahren sind Otto Ertl, Anna Müller, Thekla Prößl und Marianne Wage Mitglieder, Richard Birner seit 30 Jahren. Für 25 Jahre wurden Maria Bauer, Lorenz Kraus und Josef Meißner geehrt. Renate Amschler, Oskar Bäumler, Ingrid Faltenbacher, Ludwig Grimm, Rudolf Haupt, Monika Schopf und Johanna Michler-Spies sind seit 20 Jahren Mitglieder. Für zehn Jahre wurden Günther Breit, Andrea Brown, Bernd Edenharter, Reiner Keßler, Sonja Kraus, Eva Lehner, Barbara Lins, Otto Neumann, Andrea Prölß, Erwin Prölß, Karin Steiner, Christine Wächter und Morild Williams geehrt. Bei einem Totengedenken erinnerte der Vorsitzende an die kürzlich verstorbene Irmgard Moeller.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.