Arbeitskreis Ökumene organisiert Ausflug nach Mödlareuth - Dorf in Ost und West geteilt
Zu Besuch in "Little Berlin"

Katholische und evangelische Gemeindemitglieder besuchten den geteilten Ort Mödlareuth. Bild: rgr
Lokales
Grafenwöhr
11.05.2015
2
0
Legenden auf vier Reifen und ein Ort, der auf bayerischem und Thüringer Staatsgebiet steht. Der Arbeitskreis Ökumene organisierte einen Ausflug für die katholischen und evangelischen Mitglieder der Pfarrgemeinden Grafenwöhr und Pressath. Das Ziel war Mödlareuth.

Das kleine Dorf hat 52 Einwohner und wurde von den Amerikanern auch "Little Berlin" genannt. 41 Jahre lang verlief hier die Sperrmauer der damaligen DDR, die den Ort und seine Bewohner in Ost und West zerriss. In einem Dokumentarfilm im Deutsch-Deutschen Museum erhielt die Gruppe einen historischen Einblick über das damalige Leben im Dorf.

Die Ausflügler hatten Gelegenheit, die Fahrzeughalle zu besichtigen. Hier stehen Legenden: Militärfahrzeuge verschiedenster Art, Polizeiwagen und Funker-LKWs von hüben und drüben. Kontrolliert von den sowjetischen und amerikanischen Besatzungszonen brauchte man ab 1945 einen Passierschein, um sich gegenseitig im Dort besuchen zu können. Ab 1952 begann die damalige DDR Sperranlagen und Schutzstreifen zu errichten, um die Flucht in den Westen zu unterbinden.

Die Grenze verlief genau durch den kleinen "Tannbach". Die direkten Anlieger wurden umgesiedelt, ein Bretterzaun und Stacheldraht errichtet und ab 1966 die Betonmauer gebaut - als Sperrmauer und Sichtblende.

Im Dezember 1989 gelang durch die politische Entwicklung die Öffnung der Grenze. Einige Meter dieser Mauer stehen als Mahnmal auch heute noch im Dorf und erinnern an die Teilung. "Der Rundgang im Freilichtmuseum war sehr aufschlussreich und interessant", war die einhellige Meinung der Besucher aus Grafenwöhr und Pressath.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.