Auffahrunfall in der Bahnhofstraße fordert zwei Verletzte

Auffahrunfall in der Bahnhofstraße fordert zwei Verletzte (mm) Zwei Verletzte und mindestens 10 000 Euro Schaden gab es am Dienstag, 28. Oktober, gegen 16.25 Uhr in der Bahnhofstraße. Ein 23-jähriger Grafenwöhrer war mit seinem VW Kleinwagen stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe des Edeka-Marktes wollte er nach links auf den Parkplatz abbiegen. Das bemerkte ein 22-jähriger Grafenwöhrer mit seinem VW Golf zu spät und fuhr auf das Heck des Vordermanns auf. Der 23-Jährige erlitt laut dem Bericht der PI Eschenb
Lokales
Grafenwöhr
30.10.2014
9
0
Zwei Verletzte und mindestens 10 000 Euro Schaden gab es am Dienstag, 28. Oktober, gegen 16.25 Uhr in der Bahnhofstraße. Ein 23-jähriger Grafenwöhrer war mit seinem VW Kleinwagen stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe des Edeka-Marktes wollte er nach links auf den Parkplatz abbiegen. Das bemerkte ein 22-jähriger Grafenwöhrer mit seinem VW Golf zu spät und fuhr auf das Heck des Vordermanns auf. Der 23-Jährige erlitt laut dem Bericht der PI Eschenbach vermutlich ein Schleudertrauma, der Golffahrer verletzte sich an der Hand. Beide Männer wurden vom BRK ins Krankenhaus Kemnath gebracht. Die Autos wurden schwer beschädigt. Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme für etwa 45 Minuten halbseitig gesperrt. 18 Einsatzkräften der Feuerwehr Grafenwöhr sorgten "in gewohnt routinierter Weise" - so die Polizei - für die Absicherung, Verkehrsregelung und Reinigung der Unfallstelle. Die Autowracks mussten abgeschleppt werden. Bild: xri
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.