Auszeichnung als "beste Schule"

Lokales
Grafenwöhr
13.10.2014
6
0

Lob in den höchsten Tönen und kräftigen Applaus erntet die amerikanische Elementary School. Sie erhielt die Auszeichnung "School of Excellence" für die Elternvereinigung "Parent Teacher Association" (PTA).

Der Preis gilt für die Jahre 2014 bis 2016 und wurde im Jugendheim verliehen. Zuvor waren die amerikanischen Kinder und Lehrer beim 40. Wandertag der Grafenwöhrer Wanderfreunde gestartet. "Is our school good or great? (Ist unsere Schule gut oder großartig?)", fragte Kris Garst, die Präsidentin der PTA, rund 350 Schüler der Elementary School. Lauthals kam die Antwort: "Great". "Wir sind die beste Schule."

Die Grafenwöhrer Elementary School ist eine von 170 Schulen USA-weit, die diese Auszeichnung bekommen haben. "Unsere PTA hat die Auszeichnung als einzige Elternvereinigung aller US-Schulen in Europa erhalten, die den besten Kontakt mit allen Eltern, dem Militär und natürlich auch mit unserer deutschen Gemeinde hat", freute sich Garst.

Zuvor begrüßte Dr. Matthew Kralevich, der Rektor der Elementary School, die Ehrengäste. Unter ihnen waren Garnisonskommandeur Colonel Mark A. Colbrook, Dr. Elizabeth Dunham, Lieutenant Colonel Peter B. Wilson, Dave Lehfeld, Doug McEnery und Bürgermeister Edgar Knobloch. "Wir sind stolz auf die PTA und auf ihre großartige Arbeit, die sie leistet", lobte Dr. Elizabeh Dunham.

"Die PTA verdient regelmäßig Geld zugunsten der Schule. Es werden neue und gebrauchte Bücher sowie Weihnachtsgeschenke gebastelt und verkauft, Geschenkkörbe versteigert und Bingospiele mit den Eltern veranstaltet. Wir haben den Wandertag gewählt, weil dieser Tag am besten zeigt, dass wir auch tun, was wir sagen. Bei uns stehen Zahlen nicht nur auf Papier - wir leben sie", erklärt Lehrerin Elfriede Kean. Die Kinder zeigten ihre Freude über die Auszeichnung mit einem Tanz der kombinierten Kindergarten- und Schulklasse sowie mit einem Lied in das alle 350 Schüler einstimmten. Anschließend wurden Kris Garst, Alexis Shilley, Tess Tarnowski, Sheri Scholten, Chris Manzo und Lorraine Bergstrom von PTA unter tosendem Applaus auf die Bühne gebeten.

Einige Kinder überreichten ihnen Rosen als kleines Dankeschön. Lobesworte galten auch Lehrerin Elfriede Kean: "Wir sind stolz auf diese Auszeichnung", bekräftigte Bürgermeister Edgar Knobloch auch im Namen der Stadt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.