Brot und Erlösung in Bethlehem

Lokales
Grafenwöhr
24.12.2014
0
0
"Zu Bethlehem geboren ist uns ein Kindelein". Nach diesem Weihnachtslied entstand durch Kreisheimatpflegerin Leonore Böhm der Kirchenschmuck beim Ambo in der Friedenskirche für das Weihnachtsfest. "Bethlehem ist hebräisch und bedeutet 'Haus des Brotes'. Deshalb mussten Lebkuchen und ein gebackener Bethlehem-Stern in das Arrangement. Die Äpfel stehen für die Erlösung", so Böhm. Die Zierquittenzweige und alles andere sind schmückendes Beiwerk. Bild: rgr
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.