Buntes Programm lockt am Wochenende nach Grafenwöhr
"Hau den Lukas" beim Bürgerfest

Lokales
Grafenwöhr
15.07.2015
5
0
Ein tolles Kinderprogramm verspricht das Bürgerfest am Samstag, 18. Juli. Um 14 Uhr eröffnet ein Kinderfestzug mit dem Spielmannszug das Fest. Treffpunkt für den Zug ist um 13.45 Uhr am Raiffeisenparkplatz.

Danach folgt ein Luftballonwettbewerb, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt. Dann beginnt das Unterhaltungsprogramm: Die Kinder können sich schminken lassen, Instrumente basteln und ihre Werke dann auch gleich ausprobieren. Wer will, darf auf dem Marienplatz seine eigene Brause zubereiten.

Flüchtlinge zeigen Collagen

Aber auch Neues gibt es zu erfahren: Mitarbeiter und Schüler aus dem Sankt Michaelswerks informieren über ihre Bildungseinrichtung, jugendliche unbegleitete Flüchtlinge präsentieren Collagen zu ihren Herkunftsländern. An einem Stand können Kinder am "Hau-den-Lukas" ihre Kraft, oder bei verschiedenen anderen Spielen Geschicklichkeit beweisen. Von 15.30 bis 17 Uhr verspricht ein Zauberer Magie.

Im Badgassl stellt die Kunsterei Bilder aus und gibt Anleitung zum Malen. Während der gesamten Zeit findet im Stadtpark eine Ausstellung mit Militärgegenständen statt. Nach dem Bieranstich durch Bürgermeister Edgar Knobloch und Oberst Mark Colbrook kurz nach 14 Uhr sorgt die Stadtkapelle Grafenwöhr im großen Festzelt auf dem Marktplatz bis 16 Uhr für Bierzeltstimmung.

Tanz auf der Bühne

Ab 16.30 Uhr zeigen die Flying Boots und ab 17.30 Uhr die Tanzgruppen des SV Grafenwöhr Tanzeinlagen. Ab 15 Uhr gibt es im Kommunbrauhaus Zoigl und bayerischen Spezialitäten. Die Theatergruppe führt dort jeweils um 16 und 19 Uhr einen Sketch auf. Anschließend spielen die Wittschauer Musikanten auf.

Ein besonders Klangerlebnis versprechen außerdem Benno Englhart (Trompete, Alphorn), Klaus Rosner (Marimbaphon) und Johanna Rubenbauer (Klarinette) um 18.15 Uhr in der Maria Himmelfahrtskirche. Ab 19.30 Uhr entert dann die Partyband "Highline" aus Oberfranken die Bühne am Marktplatz und feiert zusammen mit den Festbesuchern bis tief in die Nacht. Verschiedene Vereine und Anbieter sorgen auf dem Marktplatz und im Kommunbrauhaus mit einer Auswahl an Speisen und Getränken für das leibliche Wohl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.