CSU, FU und JU verteilen Jahreskalender 2015 - Teilweise historische Bilder und viele aktuelle ...
Handwerk, Betriebe und alte Wirtshäuser

Lokales
Grafenwöhr
18.12.2014
5
0
Druckfrisch wird in den Tagen bis zum Jahreswechsel der Kalender "Grafenwöhr 2015" von CSU, Frauen-Union und Junger Union in die Grafenwöhrer Haushalte geliefert. "Handel und Gewerbe einst" ist der Titel des praktischen Terminplaners.

Teilweise historische Bilder von Firmen, Geschäften, der Taxivereinigung, Handwerksbetrieben oder Gaststätten, die ehemals in Grafenwöhr und den Ortsteilen existierten und zum Teil auch noch bestehen, sind auf den einzelnen Monatsblättern zu finden.

Vorsitzender Gerald Morgenstern und Vorstandsmitglied Hannes Hutzler haben in den Archiven des Heimatvereins und weiteren Bilderkisten gestöbert und sind auf die zum Teil noch nicht veröffentlichten Fotos gestoßen.

Bei einem Termin in der Druckerei Hutzler stellten Bürgermeister Edgar Knobloch, seine Stellvertreterin Anita Stauber und die Verantwortlichen der CSU-Familie den Kalender vor.

Bereits seit 22 Jahren gibt die CSU den Kalender regelmäßig heraus. Stadtverbandsvorsitzender Gerhard Mark sammelte die Termine der Grafenwöhrer Vereine und Verbände. Sie sind in einer großen Übersicht aufgelistet.

Praktisch und deshalb oft abgefragt werden im Kalendarium auch die Abfuhrtermine für Müllabfuhr, Gelber Sack und Papiertonnen. Darüber hinaus sind weitere nützliche Informationen enthalten. Der Dank der Organisatoren galt den Inserenten. Erst durch ihren Beitrag wurde es möglich, den Kalender wieder kostenlos zu verteilen. Die weiteren, nicht unerheblichen Kosten werden von CSU, FU und JU getragen.

Druckermeister Hannes Hutzler und seine Mannschaft lieferten das Druckwerk termingerecht und in toller Qualität. Die Verteilung der 3500 Exemplare an die Austräger und die Festlegung der Zustellgebiete organisierte Stadtrat Josef Neubauer.

Bis zum Jahreswechsel werden die Stadträte, die Stadtratskandidaten bei der Kommunalwahl und Mitglieder der Unionsfamilie die Kalender mit den Weihnachts- und Neujahrsgrüßen der Grafenwöhrer "Schwarzen" in alle Haushalte bringen. Nach den Feiertagen liegen die Kalender auch bei der Raiffeisenbank, der Sparkasse und weiteren Inserenten kostenlos zur Mitnahme auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.