Drei Jungmeister aus der Oberpfalz gehören zu den Besten ihres Jahrgangs
Talentierter Nachwuchs für Region

Matthias Welzl, Fabian Gradl und Anton Paul (von links) gehören zu den besten Absolventen unter den Jungmeistern der Handwerkskammer. Bild: D. Dietrich
Lokales
Grafenwöhr
28.10.2014
54
0
Die Installateure- und Heizungsbauer Anton Paul aus Grafenwöhr und Fabian Gradl aus Eschenbach sowie der Metallbauer Matthias Welzl aus Kastl sind die besten oberfränkischen Jungmeister der Meisterprüfung 2013/14. Während der Abschlussfeier am Samstag in der Oberfrankenhalle in Bayreuth erhielten sie und weitere Absolventen ihre Meisterbriefe.

Insgesamt hatten 466 junge Meister aus dem gesamten Bundesgebiet und zwei aus Österreich in Bayreuth abgeschlossen. Beliebtester Beruf war in diesem Jahr die Friseurweiterbildung mit 83 Teilnehmern, gefolgt von den Elektrotechnikern mit 63. Im Mittelfeld mit 24 lagen die Metallbauer, das Schlusslicht bildeten die Korb- und Flechtwerkgestalter mit zwei Absolventen.

Stabiles Wertpapier

"Sie besitzen nun eines der stabilsten Wertpapiere der Welt und nicht irgendwelche Aktien von prominenten, modernen Unternehmen", erklärte Thomas Zimmer, Präsident der Handwerkskammer Bayreuth, in seiner Festansprache. Der Meisterbrief sei die Schlüsselqualifikation und das höchste Qualitätssiegel im Handwerk und stamme aus einem weltweit geachteten Bildungssystem. Dennoch blickte Zimmer mit etwas Skepsis in die Zukunft der Branche: Wir müssen uns mehr anstrengen, damit wir genug qualifizierten Nachwuchs bekommen, sagte er. Inzwischen werde auch in Oberfranken an einem Strategiekonzept zur flächendeckenden Sicherung von Nachwuchs gearbeitet, unter anderem mit sogenannten Berufsmessen.

Das Image der Ausbildung im Handwerk, die einst als "uncool" galt, habe sich im Verlauf der Jahre bei den jungen Menschen sehr verbessert. Zimmer lobte die freigesprochenen Meister: "Sie sind nun die coolen talentierteren Handwerksmeister, die man bewundert, die Ausstrahlung haben und neugierig machen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.