Drei Tage Deutsch-Amerikanisches Volksfest
Heute geht's los

Wer die aufregenden Fahrgeschäfte einmal ausprobieren will, sollte auf dem Deutsch-Amerikanischen Volksfest die internationale Speisekarte eventuell erst hinterher studieren. Bild: rgr
Lokales
Grafenwöhr
31.07.2015
2
0
Heute fällt der Startschuss für das 57. Deutsch-Amerikanische Volksfest. Es dauert bis Sonntag, 2. August. Auf dem Gelände im Camp Kasserine geht es am Freitag und Samstag von 11 bis 24 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 23 Uhr rund. Die Einlass-Tore schließen jeweils eine Stunde vor Festende, um ein sicheres Verlassen des Areals zu gewährleisten. Freitag und Samstag endet daher der Einlass an Tor 6 an der B 299 gegenüber dem Gründerzentrum um 23 Uhr, am Sonntag bereits um 22 Uhr.

Auch die Shuttle-Busse aus dem Stadtgebiet fahren dann keine Besucher mehr, sondern bringen ab 23 beziehungsweise 22 Uhr nur noch Gäste vom Festplatz zurück zu den Parkplätzen im Stadtgebiet. Die Ausfahrt aus dem Truppenübungsplatz für Privatfahrzeugen erfolgt ausschließlich über Tor 4 an der B 299 bei Tanzfleck.

Ein großer Vergnügungspark mit zahlreichen Fahrgeschäften und über 100 Ständen mit Souvenir- und Geschenkartikeln bieten Unterhaltung für jedes Alter. Die große Auswahl von bekannten Bands garantiert beste Laune. Das musikalische Angebot geht von bayerischer Musik bis zu Rock, Pop, Soul, Funk und Country.

Den kleinen und großen Hunger vertreibt ein vielfältiges, internationales Angebot an Speisen, das von amerikanischer Eiscreme bis zu Barbecue-Ribs, Tacos, Nachos, Chili, Corn-on-the-Cob, Barbecue-Chicken, Hotdogs, Hamburger, Steaks, Baked Potatoes, Gyros, Räucherfisch, Egg Rolls, Bratwürsten und Schweinehaxen reicht - lauter Garanten für den beim Deutsch-Amerikanischen Volksfest so bekannten "American Way of Life". Ein weiterer Höhepunkt ist die große Waffen- und Geräteschau von US-Armee und Bundeswehr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.