Erlös der Kleiderbörse geht an verschiedene Einrichtungen - Dank für Hilfe
Finanzspritze dank Flohmarkt

Lokales
Grafenwöhr
19.10.2015
3
0
Beim Herbstflohmarkt für Kindersachen fuhr das Veranstalterteam erneut ein Rekordergebnis ein. Wegen des Feiertags war der Andrang an den Wühltischen enorm. Durch den Verkauf qualitativ hochwertiger Waren und dem nahezu leer gefegten Kuchenbüfett konnten erneut 2000 Euro an gemeinnützige Einrichtungen verteilt werden.

Tanja Haub überreichte im Namen des Flohmarktteams die wertvollen Kuverts. Es erhielten die katholische Kindertagesstätte St. Theresia, der katholische Kindergarten St. Josef in Hütten, die evangelische Kindertagesstätte "Kunterbunt", die Eltern-Kind-Gruppen, die Mittagsbetreuung der Grund- und Mittelschule, der Bürgerladen, die schulvorbereitende Einrichtung, der Jugendchor Sin falta und die Jugendfeuerwehr jeweils eine kleine Finanzspritze.

Zusätzlich zum Geldsegen bedankte sich das Flohmarktteam speziell nochmals für die tatkräftige Mithilfe der Jugendfeuerwehr. Die Jugendlichen helfen fleißig und engagiert beim Auf- sowie Abbau und beteiligen sich inzwischen sogar bei den Sortierarbeiten. Haub unterstrich die sehr gute Zusammenarbeit mit den beschenkten Institutionen und Gruppen. Zahlreiche fleißige Helfer, die zumeist aus den benannten Organisationen stammen, unterstützen bereits seit Jahren den Flohmarkt in Grafenwöhr.

Das Führungsteam um Tanja Haub, Angela Biersack, Corina Hausner, Melissa Meiler und Christine Klaß bedankte sich nochmals bei allen Mitwirkenden und den zahlreichen Kuchenspendern für die tolle Zusammenarbeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11033)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.