Evangelische Gemeinde feiert Erntedankfest
"Gott-sei-Dank-Brot"

Das Kindergottesdienst-Team spielte den "Weg vom Korn zum Brot" in der Michaelskirche nach. Bild: rgr
Lokales
Grafenwöhr
09.10.2015
2
0
Einen abwechslungsreichen Familiengottesdienst hatte Pfarrer Dr. André Fischer zu Beginn versprochen, und er hielt Wort. In der voll besetzten Michaelskirche drehte sich dieses Jahr alles um das Thema Brot.

Dazu hatten die Konfirmanden ein Anspiel über eine "Familie am Frühstückstisch" einstudiert. Das Kindergottesdienstteam spielte mit den Kindern den Weg "vom Korn zum Brot" nach. Der Brot-Rap brachte schließlich die ganze Gemeinde in Bewegung. In seiner Predigt ging der Pfarrer auf die Brotbitte im Vaterunser ein und erläuterte, dass das Brot in diesem Gebet der Christenheit stellvertretend für alles Lebensnotwendige steht: für Nahrung, Kleidung, ein Dach über dem Kopf, Freunde, eine Familie oder auch Frieden. Dafür Gott zu danken, sei der Sinn des Erntedankfestes.

Nach dem Gottesdienst ging es ins Gemeindehaus zum Herbstfest. Dort warteten Kartoffelsuppe und das von den Konfirmanden gebackene "Gott-sei-Dank-Brot". Für die passende Musik sorgte Benno Engelhart mit seinen Musikanten. Das Kinderhaus Kunterbunt beteiligte sich am Fest mit Gesangsstücken der Kinder und dem Singspiel vom Kartoffelkönig. Bei Kaffee und Kuchen klang das Fest am Nachmittag aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.