Feierliche Eröffnung der Naturbühne nach der Renovierung
Wieder Theater am Schönberg

Die Naturbühne am Schönberg wurde in den vergangenen zwei Jahren umfassend restauriert. Bild: rgr
Lokales
Grafenwöhr
18.09.2015
9
0
(rgr) Die Theaterfreunde dürfen hier wieder nach Herzenslust lachen. Nach der umfassenden Renovierung auf dem Schönberg und der Freilichtbühne spielt die Theatergruppe Grafenwöhr einen Sketsch bei der offiziellen Eröffnung am heutigen Freitag.

Das Theaterspielen auf dem Berg ist seit mehreren Jahrzehnten Kult (wir berichteten). Die Katholische Theatergruppe sorgte 1986 für "Krach am Wendlhof". Es folgten in den darauffolgenden Jahren "Der Bremsentscharly", "Der Susi ihr Gspusi" und "Watschen am Ochsenhof". Auch in den 90er Jahren und bis zum Jahr 2009 ("Wo geht's denn hier zum Himmel") standen die Laienschauspieler auf der Naturbühne und sorgten für unterhaltsame Stunden und ausgiebiges Lachen.

Am heutigen Freitag werden die Schauspieler rund um Wolfgang Bräutigam einen Sketsch mit dem Titel "Schwer vermittelbar" aufführen. Zuvor erhält die Naturbühne den kirchlichen Segen. Benno Englhart wird mit seinen Musikern für die musikalische Umrahmung sorgen. Johanna Rubenbauer unterhält die Gäste mit "Mittelalterlichen Weisen" mit der Drehleiter sowie das Musicalteam des Jugendchores "Sin falta" mit einem Medley aus den Musicals "Aladdin", "Biene Maja" und "Peter Pan". Anschließend ist Festbetrieb bei Unterhaltungsmusik von der Stadtkapelle Grafenwöhr.

Beginn ist um 17 Uhr. Vor der offiziellen Eröffnung wird Benno Englhart mit seiner Bläsergruppe die Gäste bereits ab 16.40 Uhr schwungvoll musikalisch begrüßen. Alle Bürgerinnen und Bürger aus Grafenwöhr und Umgebung sind dazu eingeladen. Für das leibliche Wohl ist mit einer Gullaschsuppe mit Brot sowie Brezen und Getränken gesorgt. Falls das Wetter nicht mitspielen sollte, wird ein Zelt aufgebaut. Der Eintritt ist frei. Jeder Besucher erhält eine Informationsbroschüre über die Entwicklung und baulichen Veränderungen auf der Naturbühne am Schönberg.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.