Flohmarkt-Mekka

Dichtes Gedränge herrschte an den Wühltischen beim Kindersachenflohmarkt in Grafenwöhr. Bild: mbi
Lokales
Grafenwöhr
02.03.2015
3
0

Pünktlich um 13 Uhr strömte am Samstagnachmittag die Menschenmasse in den großen Saal des Jugendheimes. Grafenwöhr machte den Auftakt in die Kindersachenflohmarkt-Saison.

Mit über 6000 verkauften Artikeln wurde ein neuer Höchststand erreicht. Beim Vorverkauf für werdende Mütter stieg die Zahl der Teilnehmerinnen ebenfalls stark an. Der Kindersachenflohmarkt ist aus dem Stadtgeschehen nicht mehr wegzudenken. Jeweils im Frühjahr und im Herbst drängen sich Schnäppchenjäger an den Wühltischen. Vor den Kassen bildeten sich lange Schlangen. Bei 200 Anbietern drohte das Jugendheim aus allen Nähten zu platzen. Mehr als 400 Käufer wühlten sich durch Berge von Strampelanzügen, Hosen, T-Shirts, Jeans, Kleidern und Schuhen. Neben Unmengen an Spielzeug wurden auch Buggys, Fahrräder und Autokindersitze angeboten. Ein riesengroßes Kuchenbüfett lud zur Verschnaufpause ein.

Neben vielen amerikanischen Familien zog es Interessenten aus dem näheren oder fernen Umland in die Soldatenstadt. Am Parkplatz reihten sich Nummernschilder aus Bayreuth, Schwandorf und Tschechien ein. Insgesamt wechselten mehr als 6000 Artikel den Besitzer. Das Organisationsteam um Tanja Haub, Corinna Hausner-Anderson, Melissa Meiler und Angela Biersack hatte eine Menge Vorbereitungsarbeiten zu erledigen. Zwischen der Vergabe der Anbieternummern bis zur Abrechnung stecken etliche ehrenamtliche Stunden Arbeit. Organisatorisch, logistisch und platztechnisch stieß der Flohmarkt an seine Grenzen. Rund 50 Personen trugen zum Ergebnis bei. Der Reinerlös wird gemeinnützigen Zwecken zu Gute kommen. Für die Unterstützung dankten die Organisatoren dem "Kirchenteam" um Stadtpfarrer Bernhard Müller, Anita Stauber und Mesner Andre Wächter, den Kuchenspendern sowie der Jugendfeuerwehr für die Mithilfe beim Auf- und Abbau. Der nächste Kindersachenflohmarkt steigt am 3. Oktober.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.