Georg Schwindl feiert Geburtstag mit Familie und Freunden
Viele Gratulanten

Viele Spaziergänge und die Arbeit als Feldgeschworener halten Georg Schwindl (Fünter von rechts) fit. Zu seinem 85. Geburtstag gratulierten neben seiner Familie auch Bürgermeister Edgar Knobloch (Vierter von rechts) und SPD-Ortsvorsitzender Thomas Weiß (Dritter von links). Bild: rgr
Lokales
Grafenwöhr
01.12.2014
4
0
Er sieht aus, als hätte er die Jugend gepachtet. Das bemerkten auch die Gäste bei Georg Schwindls 85. Geburtstag (wir berichteten). An seinem Ehrentag gratulierten nicht nur seine Kinder Wolfgang, Alfred, Elisabeth und Ulrike, seine elf Enkelkinder und elf Urenkelkinder, der SPD-Ortsverein, viele Freunde und Nachbarn aus der Wolfgangsiedlung sowie Bürgermeister Edgar Knobloch.

Mit einem aufbereiteten Pickel aus dem Jahr 1958 bedankte sich dieser bei dem Feldgeschworenen. Diese Arbeit macht Schwindl nun schon 25 Jahre lang und wie er bekennt: "Immer noch gern. Wenn ich weiß, dass ich um halb neun als Feldgeschworener ausrücken muss, bin ich schon um sechs Uhr wach."

Der Jubilar musste auch Schicksalsschläge hinnehmen: Die Söhne Walter und Reinhard sind bereits gestorben. Seine Ehefrau Anni starb 1996, Partnerin Marga Schönberger vor vier Jahren. Dafür gab es immer wieder Glücksmomente für den rüstigen Rentner. Zuletzt als ihn am Vormittag seines Geburtstages seine jüngste Urenkelin Anna besuchte, die erst wenige Wochen alt ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.