Grafenwöhrer regiert in Hütten

Hans Biersack (Dritter von links) ist der neue Schützenkönig bei der Schützengesellschaft "Falkenhorst". Sandra Schneider wurde Schützenliesl (Zweite von links) und Lea Schönberger Jugendschützenkönigin (Vierte von rechts). Dazu haben zweite Bürgermeisterin Anita Stauber (rechts) und Vorsitzender Robert Friedrich (Dritter von rechts) gratuliert. Bild: rgr
Lokales
Grafenwöhr
15.07.2015
19
0

Die Hüttner Schützen trugen es mit Fassung: Mit Hans Biersack regiert im nächsten Jahr ein Grafenwöhrer bei der Schützengesellschaft Falkenhorst. Ihren Sportleiter gönnten es aber alle Mitglieder des Schützenvereins von Herzen.

Das Regiment führt für ein Jahr kein Hüttener, sondern ein Grafenwöhrer. Letztes Jahr hatte es für Hans Biersack nicht geklappt, es musste sich mit dem Vizetitel begnügen. Heuer zielte der Sportleiter des Schützengesellschaft Falkenhorst aber am besten, er sicherte sich die Königswürde und wurde dementsprechend gefeiert.

Zur Königsproklamation begrüßte Vorsitzender Robert Friedrich alle Gäste und Mitglieder sowie die Ehrenmitglieder Albert und Lisa Brändl, Herbert Friedrich und Irmgard Schönberger. Sein Gruß galt auch der Feuerwehr Hütten. Auch die zweite Bürgermeisterin Anita Stauber grüßte die Besucher. "Ich habe den ersten Schuss beim Königsschießen abgegeben, bin aber eigentlich nicht so dafür geeignet", gestand Stauber.

Nachdem der bisherige Schützenkönig Stefan Brändl seine Kette ablegen musste, erhielt sie Hans Biersack für seinen Schützenkönigsschuss mit einem 314,25-Teiler. Vizekönig wurde Stefan Brändl (367,3) und Dritter Konrad Mark (383,1). Sandra Schneider ist die Schützenliesl (320,7). Vizeliesl wurde Lisa Brändl (522,9). Auf Platz drei landete Sabine Rahn (730,4). Bei der Jugend setzte sich Lea Schönberger mit einem 313,5-Teiler durch. Dahinter folgten Maurice Albers (661,9) und Florian Biersack (859,2).
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Hütten (506)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.