Grafenwöhrer Sin-falta-Team besucht Jugendliche des Cottbusser Kindermusicals
"Katzen tanzen nicht mit Wölfen"

Die Grafenwöhrer Jugendlichen hielten ihren Besuch beim Cottbusser Kindermusical in Brandenburg mit den Akteuren und Torsten Karow (Fünfter von links) vor der aktuellen Kulisse fest. Bild: rgr
Lokales
Grafenwöhr
04.04.2015
24
0
Der Ausflug nach Brandenburg hat den Grafenwöhrer Musicalsängern gefallen. Eine kleine Abordnung des Sin-falta-Teams war der Einladung des Cottbusser Kindermusicals gefolgt. Nach einer Stadtführung verfolgte die Delegation gespannt deren neuestes Bühnenwerk "Katzen tanzen nicht mit Wölfen" im Konzertsaal des Konservatoriums. Danach besichtigten die Gäste die Räume des Cottbusser Kindermusicals.

Bei der Aftershow-Party tanzten und sangen die Jugendlichen zu den verschiedensten Liedern der letzten Produktionen, was auch dem künstlerischen Leiter, Torsten Karow, und Gundula Witte, Leiterin des CKM, Freude bereitete. Michael Bräutigam, Katharina Ertl, Julia Pangerl, Katrin Groß und Sabrina Pangerl überreichten ein Geschenk an Torsten Karow, der Komponist und Texter des Cottbusser Kindermusicals.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.