Im Schlummermodus: Eltern und Neugeborene dank Melder rechtzeitig vor Feuer und Rauch gewarnt

Im Schlummermodus: Eltern und Neugeborene dank Melder rechtzeitig vor Feuer und Rauch gewarnt (xri) Jährlich sterben über 800 Menschen bei Bränden, allerdings nicht durch das Feuer. Es isind meist die giftigen Rauchgase, die die Menschen töten. Dabei wäre es einfach, die Zahl der Toten zu reduzieren. Unter dem Motto "Rauchmelder retten Leben" lud die Stadt Grafenwöhr und deren vier Feuerwehren zur Rauchmelderübergabe ins Grafenwöhrer Feuerwehrgerätehaus ein. Der Melder zeigt schon geringe Rauchentwicklu
Lokales
Grafenwöhr
04.03.2015
1
0
Jährlich sterben über 800 Menschen bei Bränden, allerdings nicht durch das Feuer. Es isind meist die giftigen Rauchgase, die die Menschen töten. Dabei wäre es einfach, die Zahl der Toten zu reduzieren. Unter dem Motto "Rauchmelder retten Leben" lud die Stadt Grafenwöhr und deren vier Feuerwehren zur Rauchmelderübergabe ins Grafenwöhrer Feuerwehrgerätehaus ein. Der Melder zeigt schon geringe Rauchentwicklungen an. Ein Signal mit 85 Dezibel ertönt und warnt vor der drohenden Gefahr. Bürgermeister Edgar Knobloch sowie Zugführer Carsten Englhardt übergab den Eltern und ihren Neugeborenen die Rauchmelder sowie das Begrüßungsgeld. Bild: xri
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.