Jeder kann Wunder wirken

Viele Gläubige beider Konfessionen hatten sich im Innenhof des Kastenhauses versammelt. Bilder: rgr (2)
Lokales
Grafenwöhr
26.05.2015
2
0

Gemeinsam das Pfingstgeheimnis ergründen: Dazu trafen sich evangelische und katholische Christen in Grafenwöhr beim Kastenhaus - und bekamen viel Geistreiches zu hören.

"Der Heilige Geist braucht Hilfe." Jeder könne kleine Wunder vollbringen. Dann wirke der Heilige Geist, meist aber eben ganz unauffällig. Vom Heiligen Geist bewegen lassen haben sich am Samstag die Gläubigen beim ökumenischen Pfingstgottesdienst im Innenhof des Kastenhauses. Stadtpfarrer Bernhard Müller begrüßte die Besucher mit Pfarrer Dr. André Fischer. Vorbereitet hat die Feier der Arbeitskreis "Ökumene", dessen Mitarbeiter die Fürbitten sprachen. Doris Bernhardt, Lydia Schaffland und Stephan Wolf inszeniertet ein Gespräch über den Heiligen Geist und die großen Wunder die dieser wirke.

Auch Pfarrer Dr. André Fischer ging auf kleine Wunder ein. Meist wirke der Geist unauffällig. Es komme darauf an, offen zu sein. Offenheit zeigten auch die Besucher des Gottesdiensts. "Hier dürfen wir die Schönheit unter diesen wunderbaren Baum im Innenhof zusammen mit einer wunderbaren Musik der Bläser unter der Leitung von Benno Englhart genießen. Es ist gut so im Sinne unseres Gottes der Versöhnung und Gemeinschaft, dass wir hier beisammen sind und jung und alt, evangelisch und katholisch die Gemeinschaft pflegen. Der Heilige Geist ist also mitten unter uns", so Fischer.

Auch im Alltag ist der Heilige Geist unter uns, wenn "wir beispielsweise die Schwiegermutter pflegen oder die Enkelin mit einem warmen Mittagessen empfangen". Es atme auch der Heilige Geist, wenn "wir beim Kleinen Dienst einer einsamen Nachbarin beim Einkauf helfen oder Kindern die Schönheit der Natur und den Jugendlichen die Schönheit einer anderen Kultur zeigen. Dann treibt uns der Heilige Geist und um nichts anderes geht es an Pfingsten", betonte Fischer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.