Jeder Sechste ein Jubilar

Lokales
Grafenwöhr
23.01.2015
46
0

Der Einsatz von Walter Birke wirkt lange. In den 1980er Jahren hatte das verstorbene Mitglied unermüdlich für den Heimatverein geworben. Jetzt standen in der Jahreshauptversammlung Ehrungen an: 67 Personen sind bereits seit 30 Jahren dabei. Und das waren längst nicht alle Jubilare.

Langjährige Mitglieder sind die Stütze und das Rückgrat eines Vereines. Die unglaubliche Anzahl von 79 Personen stand in der Jahreshauptversammlung des Heimatvereines zur Ehrung für 20, 30, 40, 50 und 60 Jahre Zugehörigkeit an. Insgesamt zählt die Gemeinschaft rund 450 Personen. Wilhelm Buchfelder erinnerte im Vorfeld an Walter Birke. In Grafenwöhr als "Schönberggeist" bekannt, sei der Mitgliederboom vor gut drei Jahrzehnten auf dessen unermüdlichen Einsatz und seiner energischen Anwerbung zurückzuführen, betonte Buchfelder.

Für 60 Jahre Treue zum Verein zeichnete der Vorsitzender Werner Zeitler aus. Vor 50 Jahren trat Joachim Kessler dem Heimatverein bei. Paul Bertelshofer, Herbert Hummel, Hans Hutzler, Georg Pappenberger, Hans Parzefall, Karl Popp und Albert Rubner blicken aus 40 Jahre zurück.

Bei den 30-jährigen Mitgliedschaften hatte Bürgermeister Edgar Knobloch und Vorsitzender Wilhelm Buchfelder alle Hände voll zu tun. Insgesamt an 67 Personen überreichten sie Urkunden. Dies waren: Brigitta Bernet, Anneliese Dumler, Paula Giehl, Theresia Kneidl, Waltraud Küffner, Carmen Schmidt, Margarete Zeitler, Erika Welter, Georg Balscher, Michael Müller, Robert Kellermann, Max Brandt, Thomas Kraus, Josef Meißner, Arnold Pelzer, Georg Specht, Franz Gebhardt, Karl Meier, Johann Färber sen., Xaver Hößl, Georg Bräutigam, Hans Dagner, Georg Pfosch, Heinz Schütz, Alfons Meiller, Albert Scherm, Erich Daubenmerkl, Albert Kick, Georg Harrer, Robert Woods, Richard Nemetz und Manfred Möschter.

Ebenfalls seit drei Jahrzehnten sind inzwischen dabei: Günther Schmidt, Günter Grafe, Robert Peter, Klaus Beier, Herbert Wittmann, Anton Lastei, Heinz Recht, Werner Richter, Johann Arnold, Hans Schilling, Johann Schultes, Horst Pommeranz, Franz Schreiner, Helmut Wolf, Hans Schulz, Josef Kneidl, Johann Binder, Wolfgang Specht, Anton Schopf, Reinhold Brunner, Helmut Amschler, Karl Schönberger, Edgar Baier, Jürgen Rattunde, Ludwig Arnold, Günther Stümpfl, Johann Hößl, Andreas Hößl, Stefan Altmann, Roland Appelbaum, Stefan Ott, Matthias Brewitzer, Richard Pappenberger, Gerhard Pappenberger sowie Peter Schmeilzl.

Vor 20 Jahren traten Ernst Kopp, Bernd Meißner und Thomas Preinl dem Heimatverein bei. Aufgrund Krankheit oder hohen Alters mussten sich kurzfristig zahlreiche zu ehrende Mitglieder entschuldigen lassen. Sie erhalten ihre Urkunden in den nächsten Tagen selbstverständlich nachgereicht, versprach Buchfelder. Bericht folgt
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.