Kinder der Grafenwöhrer Mittagsbetreuung präsentieren Familien Choreographien und Gedichte
Einfach mal danke sagen

Mit kreativen und in Eigenregie eingeübten Darbietungen überraschten die Kinder der Mittagsbetreuung ihre Eltern, Geschwister und Großeltern. Auch die Betreuerinnen, die bei den Proben unterstützend eingriffen, waren voll Freude und Stolz über die gelungene Vorstellung. Bild: myd
Lokales
Grafenwöhr
29.05.2015
42
0
"Die Mittagsbetreuung in Grafenwöhr ist einsame spitze. Die Kinder kommen immer ausgeglichen nach Hause", lobte Cornelia Otte. Kurz vorher erlebte sie - wie viele weitere Eltern und Großeltern - eine lebendige und kreative Vorstellung als nachträgliches Mutter- sowie Vatertagsgeschenk. Aus Initiative der Kinder und größtenteils in Eigenregie übten diese Tanzeinlagen, Musikstücke und ein Gedicht ein.

"Danke, danke, dankeschön. Unser Leben mit euch ist wunderschön", tönte es laut durch die neu renovierte Pausenhalle in der Grafenwöhrer Mittelschule. Mit einem Gedicht eröffneten die Kinder die Aufführung, zu der die Betreuerin Silvia Zankl begrüßte. Mit pfiffigen Choreographien rockten verschiedene Tanzgruppen die Bühne. Volks- und Kinderlieder boten Luis an der Gitarre, Angelina am Keyboard und Marlene an der Blockflöte.

Das Publikum verlangte nach einer Zugabe. Die jungen Künstler ließen sich nicht lange bitten. Als weitere Gabe hatten die Kinder Pflanzen eingetopft, welche die Eltern mit nach Hause nehmen durften. Für die Kinder brachte Martina Weiß vom Träger der Mittagsbetreuung der GFI Weiden einen Korb voller süßer Geschenke mit, der ratzfatz geleert war.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.