Kinder der Grundschule und Schulvorbereitenden Einrichtung besuchen Lehrbienenstand - Neue ...
Schleckermäuler bei "Biene Maja"

Imker Heinz Jantschik zeigt den Kindern, wie eine Bienenwabe aussieht. Mit Rauch beruhigt er die Tiere, damit sie keinen stechen.
Lokales
Grafenwöhr
09.07.2015
3
0
"Da will ich wieder hin" oder "Ich habe keine Angst mehr vor Bienen, die tun nix" riefen einige Kinder der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE) und der Grundschulklasse 1a, als sie sich in Eschenbach über Bienenvölker und die Imkerei informierten. Als Höhepunkt wurde eine neue Bienenkönigin gekrönt.

22 "Schlaue Ritter" der SVE und 25 "Kluge Köpfe" aus der Grundschule entdeckten gemeinsam die Welt der Bienen. Zusammen fuhren die Hobby-Zoologen zum Lehrbienenstand nach Eschenbach. Dort wurden sie bereits von Hans Krapf, Vorstand des Imkervereines, erwartet. Unter der Führung von Heinz Jantschik und Anton Schönberger wurden die Mädchen und Buben in zwei Gruppen in das Leben eines Bienenvolkes eingewiesen. Zahlreiche Fragen prasselten gleich auf die Herren ein. Mit Engelsgeduld konnten jedoch alle ausführlich beantwortet werden.

Sehr interessiert waren die jungen Ausflügler an dem Bienenstock mit Sichtfenstern. In den Waben suchten alle die Bienenkönigin, die mit einem roten Punkt gekennzeichnet war. Eine ordentliche Menge Rauch durfte dabei nicht fehlen. Dieser beruhige laut den Imkern die Bienen. Die vielen Informationen über die Imkerei sogen die Kinder förmlich auf.

Genauestens betrachteten sie die Waben und das Bienenwachs. Nach dem Test der Honigschleuder, füllten sie den Honig ab und durften probieren. Auch Honigbonbons ließen sie sich schmecken. Der Höhepunkt des Ausflugstages war zweifellos das Fangen und Kennzeichnen einer weiteren Bienenkönig. Mit selbstgemalten Bildern und einigen süßen Präsenten bedankten sich die Kinder zusammen mit ihren Lehrkräften Carmen Traßl und Kathrin Seidl bei den Imkern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.