Kindertagesstätte St. Theresia ehrt Fachkräfte
Herzensangelegenheit

Stadtpfarrer Bernhard Müller und Kita-Leiterin Martina Müller dankten Regina Bräutigam, Sigrid Schäfer und Paul Reichenberger (hinten von links) sowie Monika Dietl, Birgit Mauritz und Ingrid Grüner (vorne von links) für ihren Einsatz zum Wohle der Kinder. Bild: az
Lokales
Grafenwöhr
13.12.2014
0
0
Erziehungsarbeit ist ein fundamental wichtiger Dienst an Kindern, wird dadurch doch die Basis für deren Zukunft gelegt. Der Katholischen Kindertagesstätte St. Theresia sind Bildung und Herzensbildung von jeher eine Herzensangelegenheit. So nehmen die Erzieherinnen immer wieder an Fortbildungsmaßnahmen teil.

Die Jahresabschlussfeier wählten Hausherr Stadtpfarrer Bernhard Müller und Kita-Leiterin Martina Müller, um langjährige pädagogische Fachkräfte zu ehren. Der Pfarrer hatte zuvor deren bedeutsame Arbeit gewürdigt. Für 35-jährige Betriebszugehörigkeit wurde Ingrid Grüner mit Blumen und einem Präsent ausgezeichnet, ebenso für 25 Regina Bräutigam und Monika Dietl sowie für 15 Jahre Birgit Mauritz.

Die gleiche Ehrung erhielt Sigrid Schäfer vom Hauspersonal für ihre 15-jährige Arbeit in der Einrichtung. Eingebettet war die Ehrung in einen Rückblick des Stadtpfarrers auf die Geschehnisse im abgelaufenen Jahr, verbunden mit einem Essen. Müller dankte dabei Kirchenpfleger Paul Reichenberger für seine ehrenamtliche Unterstützung.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.