Lebendige Krippenfigur

Philipp Wächter-Sperber wird mit einem Esel auch am Adventsmarkt sein. Somit gibt es auch eine lebendige Krippenfigur. Bild: rgr
Lokales
Grafenwöhr
26.11.2015
14
0

Die Stadt lädt zum Adventsmarkt. Dabei gibt es neben hoffentlich vielen Nikoläusen noch eine weitere Überraschung.

(rgr) Christkind, der Nikolaus mit seinem Knecht und Santa Claus kommen Jahr für Jahr hierher. Heuer wird es hoffentlich viele Nikoläuse geben und auch lebendige Tiere, wenn die Stadt zum Oberpfälzer Adventsmarkt beim Rathaus einlädt.

Die Fanfaren des Spielmannszuges Grafenwöhr, hoch vom Rathaus kommend, rufen die Bürger am Samstag, 5. Dezember, um 14 Uhr zum Markt. Bürgermeister Edgar Knobloch und Oberst Mark A. Colbrook werden mit dem Christkind den Adventsmarkt feierlich eröffnen.

Leckereien und Fieranten

Zahlreiche Fieranten bieten auf dem Marktplatz weihnachtliche Artikel zum Kauf an. Für das leibliche Wohl ist dort und auch im Kommunbrauhaus bestens gesorgt. Einige Grafenwöhrer Vereine bieten Glühwein, Plätzchen sowie herzhafte Gerichte zum Kauf an.

Am Nachmittag werden der Chor der Grundschule, Bläser der Musikschule Vierstädtedreieck sowie die Parforcehornbläser aus Eschenbach Weihnachtslieder singen beziehungsweise spielen. Die Kinder können mit dem Karussell sowie in der Kutsche ihre Runden drehen. Ein Bilderbuchkino, ein Lesepicknick und Basteln wird für sie im Museum angeboten. Eine Tombola mit vielen wertvollen Preisen bereichert den Markt. Die Schnitzergemeinschaft Grafenwöhr lässt sich im Haus am Marktplatz 27 über die Schulter schauen. Wertvolle Krippenfiguren werden außerdem zum Kauf angeboten.

Nikolausaktion und Esel

Eine "Nikolausaktion" der Stadt Grafenwöhr lockert am späten Nachmittag das Programmangebot auf. Um 16 Uhr sollen dabei möglichst viele Nikoläuse (mit Nikolausbart und Kostüm) bei der Bühne eintreffen. Denn pro Nikolaus spendet die Stadt fünf Euro für mehrere hilfsbedürftige Personen, damit auch sie Weihnachten feiern können.

Um 16.30 Uhr besuchen St. Nikolaus, Knecht Ruprecht, Santa Claus und das Christkind den Markt und verteilen Süßigkeiten an die Kinder. Auch ein Foto mit den Heiligen kann gemacht werden. Als musikalischer Höhepunkt für den Abend hat sich die Stadt etwas Besonderes einfallen lassen. Hope and Joy, einer der bekanntesten Gospelchöre der Gegend, tritt um 19 Uhr auf und zaubert noch einmal Weihnachtsstimmung auf den Markt.

Von 14 bis 22 Uhr wird auch Philipp Wächter-Sperber mit einem Esel und einem Kamel am Markt sein, der besonders die Blicke der Kinder auf sich ziehen dürfte.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.