Line-Dancing als Fitnessprogramm

Line-Dancing als Fitnessprogramm (az) In Bewegung bleiben ist das Ziel der Frauen, die sich seit sechs Jahren jeden Dienstag im Mehrgenerationenhaus in der Stadthalle zur Tanzstunde treffen. Eigentlich spezialisiert auf Line-Dancing, üben sie sich unter der Leitung von Waltraud Atterberry in vielen anderen Tanzformen. Geselligkeit und das "Wir-Gefühl" seien wichtig. Immer wieder tritt die Gruppe auf. So bereiten sie Senioren im Sebastianheim eine Freude oder den Gästen beim Seniorenfasching im Mehrgener
Lokales
Grafenwöhr
07.02.2015
3
0
In Bewegung bleiben ist das Ziel der Frauen, die sich seit sechs Jahren jeden Dienstag im Mehrgenerationenhaus in der Stadthalle zur Tanzstunde treffen. Eigentlich spezialisiert auf Line-Dancing, üben sie sich unter der Leitung von Waltraud Atterberry in vielen anderen Tanzformen. Geselligkeit und das "Wir-Gefühl" seien wichtig. Immer wieder tritt die Gruppe auf. So bereiten sie Senioren im Sebastianheim eine Freude oder den Gästen beim Seniorenfasching im Mehrgenerationenhaus (wir berichteten). Beginn ist immer am Dienstag ,17.30 Uhr. Bild: rgr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.