Polizei und Sparkasse informieren in Grafenwöhr über Gefahren im Internet
Keine Angst ums Online-Konto

Stefanie Carrera wandte sich vor allem an die Eltern. Bild: mbi
Lokales
Grafenwöhr
02.11.2015
8
0
Stefanie Carrera öffnet Eltern die Augen. Die Kriminalhauptkommissarin klärte in der Grundschule über Gefahren für Kinder im Netz auf. Sparkassenfachwirt Korbinian Dunzer beruhigte zudem die Online-Bankkunden: Das Gerücht, Online-Banking sei nicht mehr sicher, stimme einfach nicht.

Dunzer verwies darauf, dass die Schäden durch Online-Banking-Betrug gering seien. Zum Beleg führte er an, wie viel digitale Diebe bei den Vereinigten Sparkassen Eschenbach, Neustadt und Vohenstrauß in den letzten drei Jahren ergaunerten: 294 Euro. Der stellvertretende Leiter der Grafenwöhrer Sparkassenfiliale ging auch auf die Vorfälle ein, die zuletzt für Unruhe gesorgt hatten. Richtig sei, dass Kriminelle sich in Computer von Bankkunden eingehackt haben. Dabei wurden Zugangsdaten zu Bankkonten ausspioniert.

Die für das Online-Banking benötigten Transaktionsnummern (TAN's) müssen sich Betrüger immer noch über einen zweiten Schritt ergaunern. Dunzer bekräftigte, dass Online-Banking durch diese Betrügerei nicht "geknackt" ist und nach wie vor sicher sei.

Das Internet bietet unendliche Informationen, aber auch viele Gefahren. Eltern sollten deshalb für ihre Kinder mitdenken, empfahl Carrera. Dies werde immer wichtiger, weil Internet- und Smartphone-Nutzer immer jünger werden. Neugier und Gruppenzwang sorgen dafür, dass Kinder mit pornografischen, gewaltverherrlichenden oder extremistischen Inhalten konfrontiert werden, ohne die Tragweite abschätzen zu können. Carrera zeigte Beispiele, welche Seiten frei und ohne Alterssicherung zugänglich sind. Neben juristischen Problemen kann der Kontakt mit solchen Inhalten auch zu Entwicklungsstörungen führen. Carrera ermunterte die Eltern, mit ihren Kindern über das Thema zu sprechen. Gemeinsames Surfen, den Computer nicht im Kinderzimmer aufstellen und zusätzliche Sicherheitsprogramme können das Netz sicherer machen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.