Rauswurf der "Schlauen Ritter"

In jedem Abschied steckt auch ein Neuanfang, aber die Vorfreude auf die Schule überwiegt sichtlich: (von links) Carina Speckner (Individualkraft), Carmen Traßl (Heilpädagogische Förderlehrerin), Sigrid Groß (Dritte von rechts), Tassilo Heimberg und Susanne Gründl verabschiedeten sich von den "Schlauen Rittern". Bild: mbi
Lokales
Grafenwöhr
05.08.2015
42
0
14 "Schlaue Ritter" traten dieses Jahr von der Schulvorbereitenden Einrichtung zur Grundschule über. Während der Abschiedsfeier vor Beginn der großen Ferien "wirft" das pädagogische Personal vom SVE die Vorschulkinder traditionell hinaus. Zu diesem Ereignis fanden sich neben einigen Eltern auch der Geschäftsführende Vorstand Tassilo Heimberg und die stellvertretende Vorsitzende Sigrid Groß ein.

Um ihnen den Schuleintritt leichter zu machen, erhielten die Kleinen von den Vorständen ein Kuvert mit einer Mutmachgeschichte, einem kleinen Bilderbuch und einen großen, funkelnden "Kraftstein" überreicht. Diese Dinge sollen sie in ihrer Schulzeit unterstützen.

Anschließend folgte der "Rauswurf": Die "Schlauen Ritter" durften durch einen Tunnel hinaus in den nächsten Lebensabschnitt kriechen. Singend wurden sie dabei vom pädagogischen Personal begleitet. Dieses bedankte sich bei der pädagogischen Leitung, Susanne Gründl und den Gruppenleitungen für die tolle Begleitung und Förderung während der Kindergartenzeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.