Sparkasse spendete an Caritas und Rotes Kreuz
2000 Euro helfen

Einen Scheck über je 1000 Euro überreichten Michaela Keck-Neidull (links) und Bürgermeister Edgar Knobloch (rechts) an Caritas-Leiterin Johanna Schuller (Zweite von links) und Kathrin Regler. Bild: myd
Lokales
Grafenwöhr
20.04.2015
66
0
Mal ein angenehmer Termin bei der Bank: Sparkassendirektorin Michaela Keck-Neidull und Bürgermeister Edgar Knobloch hatten die Leiterin der Caritas-Sozialstation Johanna Schuller und die Vertreterin der BRK-Bereitschaft, Kathrin Regler geladen. Beide freuten sich über je einen.

Knobloch würdigte das Engagement beider Einrichtungen. Die Caritas betreibt eine ambulante Tagespflegeeinrichtung, die einen sehr guten Ruf genießt. "Die Patienten kommen aus einem Umkreis von 20 Kilometern. Sie schätzen die Atmosphäre", ergänzt Schuller. "Von der Spende kaufen wir neue Jacken für die Pflegekräfte", erklärte sie. Auch die Bedeutung der BRK-Bereitschaft hob Knobloch hervor. Bei Festen und Veranstaltungen seien sie stets gefordert. Derzeit entsteht das neue BRK-Heim. "Der Rohbau steht", freut sich Regler.

Durch geeignete Räume soll die Attraktivität des Roten Kreuzes auch für die Mitglieder wachsen. Auch die Gründung einer Jugendgruppe wird angepeilt. Bereits für die Bauphase sind Helfer, Handwerker oder Handlanger herzlich willkommen, betonte Regler.Knobloch und Keck-Neidull freuten sich, über die Sparkasse Grafenwöhr zu diesen Vorhaben einen Beitrag leisten zu können.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.