Spiel- wird Bauplatz

Das bisher im Bebauungsplan als Spielplatz ausgewiesene Grundstück der Stadt an der Bierlohstraße soll Bauplatz werden. Diese Entscheidung zugunsten der Bauwünsche einer Familie mit fünf Kindern traf am Donnerstagabend der Stadtrat. Bild: do
Lokales
Grafenwöhr
18.07.2015
3
0

Ein Herz für Kinder oder doch nicht? Am Donnerstag öffneten Bürgermeister und Stadtrat einer Familie mit fünf Kindern den Weg zum Eigenheim. Geopfert wird dafür eine Spielplatzfläche.

Das Areal zwischen Hang- und Bierlohstraße war als Spielplatz geplant. Auch der Bebauungsplan weist sie so aus. Einen Bedarf sah die Stadt aber nie. "Spielplätze gibt's genug", hieß es im Stadtrat. Das bestätigte Bürgermeister Edgar Knobloch: "Ein Spielplatz wird dort nicht nachgefragt." Die Alternative heißt Wohnbebauung.

Dem Wunsch eines Bewerbers entsprechend schlug Knobloch die Freigabe vor. Damit verbunden ist eine Änderung des Bebauungsplans. Der Bürgermeister empfahl, zunächst einen Grundsatzbeschluss, um die Änderung der Bauleitplanung auf den Weg zu bringen. Positiv äußerten sich die Fraktionssprecher. Sie empfahlen eine "saubere Planänderung" für die Erschließung. Helmuth Wächter verwies auf mögliche Leitungen im Grundstück. Das Gremium billigte die Nutzungsänderung einstimmig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.