Stadtwerke und WBG laden zum Tag der offenen Tür
Wissen, wo's herkommt

Lokales
Grafenwöhr
06.06.2015
0
0
Stadtwerke und WBG GmbH präsentieren ihre Anlagen. Am Sonntag, 7. Juni, dürfen sich die Bürger von 10 bis 16 Uhr informieren, wo ihr Wasser herkommt und wo das Abwasser hingeht. Zum 15. Jubiläums gewähren die Betreiber der Wasserversorgung und der Abwasserentsorgung diese Einblicke in die Anlagen. Bei Führungen erhalten die Bürger Gelegenheit, sich vom hohen Standard der Ver- und Entsorgungseinrichtungen zu überzeugen.

Die Trinkwasser-Aufbereitungsanlage in der Bärnwinkler Straße wurde im Jahr 2000 neu gebaut und bereits 2011/12 erweitert. Hier geben Wassermeister Günter Rauh und seine Mitarbeiter den Besuchern Auskunft. Eine Trinkwasserbar ist dort als Durstlöscher aufgebaut. Die Gäste können die Besichtigung mit einem Besuch des Spielplatzfestes in der Bahnhofsiedlung verbinden.

Auf dem Gelände der Kläranlage in der Neuen Amberger Straße (beim Geismannskeller) stehen Abwassermeister Erwin Prölß und sein Team bereit, den Gästen die Anlagen zu erklären, ebenso wie Ingenieur Gerhard Maier, der technische Leiter der WBG GmbH. Für Bewirtung sorgt der Partyservice Specht - alle Speisen und Getränke werden zu einem symbolischen Preis abgegeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.