Süßes und Herzhaftes

Das Team des Katholischen Frauenbundes um Johanna Wohlmann bereiteten den Seniorinnen und Senioren einen schönen Nachmittag beim Grillfest, das wegen der Hitze im Jugendheim stattfand. Ludwig Brunner (von links) und Willi Hacker wurde es dagegen doppelt heiß, denn sie standen am Grill. Bild: rgr
Lokales
Grafenwöhr
14.08.2015
0
0
(rgr) Weil es heiß war, grillte der der Katholische Frauenbund für die Senioren zwar im Freien, gegessen haben die Gäste aber im Jugendheim-Saal. Zahlreiche Senioren waren gekommen, um sich zunächst Kuchen und Kaffee schmecken zu lassen. Dabei waren auch Monsignore Karl Wohlgut, Kaplan Thomas Thiermann, Frauenbund-Vorsitzende Doris Baumann sowie zweite Bürgermeisterin Anita Stauber. Johanna Wohlmann begrüßte sie sowie ersten Bürgermeister Edgar Knobloch, der aber das Grillfest bald wieder verlassen musste.

Die Senioren wurden trotzdem gut unterhalten. Für die musikalische Gestaltung sorgten Fred und Dieter aus Erbendorf, die mit Schlagern wie "Butterfly", "Der Junge mit der Mundharmonika" oder "Chanson D'amour" an vergangene Zeiten erinnerten. Willi Hacker und Ludwig Brunner standen am Grill, so mussten die Gäste auch am späteren Nachmittag nicht hungern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.