SV-Tischtennisabteilung lädt Erwachsene zum Spielen
Spaß-Nachhilfe

Lokales
Grafenwöhr
09.03.2015
2
0
Kinder können es von ganz alleine, viele Erwachsene müssen es erst wieder lernen: Spielen und Spaß haben. Die SV-Tischtennisabteilung bietet hierzu einen Nachhilfekurs an: Ab 10. April lädt die Abteilung Erwachsene zum Training ein. Sieg und Niederlage sollen dabei Nebensache sein. Die Teilnehmer sollen den Sport kennenlernen und erleben wie viel Spaß es machen kann, ein paar Bälle übers Netz zu schlagen.

Ab 20 Uhr lädt Trainer Markus Schiener in die Grundschulturnhalle ein. Von ihm stammt auch das Konzept. "Viele Erwachsene haben das Spielen verlernt", meint Schiener. "Ich biete 60 Minuten Spaß durch Spiel. Dass die sportliche Leistung und die Qualität des Spiels steigt, passiert sozusagen nebenbei."

Ganz ohne Hintergedanken wählt Schiener den Ansatz aber nicht. Er hofft schon, auf diese Weise auch Spieler für den Wettkampfbetrieb begeistern zu können. "Gewinnen macht schließlich am meisten Spaß. Dies können die Spieler in den Wettkämpfen ab Oktober testen."

Vor allem Frauen möchte Schiener mit seinem Angebot gewinnen. Einige Grafenwöhrerin hätten häufiger bei ihm angefragt. Einfach ins laufende Training einsteigen wollten sie aber auch nicht. Deshalb bietet Schiener nun den Kurs für Neueinsteiger an, bei dem eben der Spaß im Vordergrund steht. Schiener hofft, zwei Dutzend Mitspieler zu finden, so dass jeder Spieler einen passenden Partner beziehungsweise Gegener findet. "Es gibt genau zwei Spaßkiller: Unterforderung und Überforderung. Ich möchte dafür sorgen, diese beiden Störgesellen eine Stunde lang nicht in die Halle zu lassen." Die Hallengröße und die Zahl der Tische begrenzt die Teilnehmerzahl. 28 Leute sind aber kein Problem."
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.