Tschechische Jugendliche besuchen St Michaels-Werk
Praktikum in Deutschland

Die tschechischen Austauschschüler präsentierten stolz ihre Werkstücke, die sie beim Praktikum in Grafenwöhr fertigten. Bild: hfz
Lokales
Grafenwöhr
22.05.2015
1
0
Bereits seit 2007 besteht die Partnerschaft zwischen den Berufsschulen in Pilsen und Grafenwöhr. Jedes Jahr findet in den Bereichen Bau-, Farb- und Holztechnik ein Praktikum und ein Gegenbesuch statt. Die tschechischen Schüler verbrachten heuer einige Tage im Grafenwöhrer St. Michaels-Werk. Das Projekt ist eine Maßnahme der Europäischen Union, die im bayrisch-tschechischen Grenzraum durchgeführt wird und den Namen "Ziel 3" trägt. Während des Praxisunterrichts an der Berufsschule wurden die Jugendlichen von Fachoberlehrer Stephan Auers betreut. Initiator Hans Heldwein war als Ehrenobermeister der Innung Weiden dabei. Ein Besuch der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz in Regensburg, der den Gästen einen Einblick in das Zusammenspiel beim dualen Ausbildungssystem an deutschen Berufsschulen gab, rundete das Praktikum ab.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.