Über 40 Teilnehmer bei Kräuterwanderung mit Regina Herrmann
Jedes Blatt umgedreht

Über 40 Frauen nahmen an der Kräuterwanderung des Katholischen Frauenbundes mit Regina Herrmann (Mitte) teil. Bild: rgr
Lokales
Grafenwöhr
23.05.2015
12
0
Gegen fast jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen: Dieses Fazit zogen über 40 Teilnehmer bei der Kräuterwanderung mit Regina Herrmann in der Nähe der Fischerhütte.

Bei der Kräuterwanderung, organisiert vom Katholischen Frauenbund, startete Herrmann mit dem Löwenzahn. Dieser helfe gegen Frühjahrsmüdigkeit, Allergien, Hautkrankheiten und sei für die Niere und Leber gut. Der Stengel wirke entgiftend. "Jedes einzelne Blatt soll vor dem Verzehr unter fließendem Wasser gewaschen werden", riet Herrmann, die seit 2011 zertifizierte Kräuterführerin ist.

Während der Breitwegerich bei Blasen an den Füßen helfe, ist der Spitzwegerich eine Heilpflanze, die gut für die Bronchien, Asthma und Keuchhusten sei. Auch die Schafgarbe ist laut Herrmann vielseitig anwendbar wie bei Migräne, Kopfweh und Fieber und wirke auch bei Parkinson unterstützend. "Sie wird als Augenbraue der Venus bezeichnet und hat alle Schüsslersalze in sich", informierte sie. Nach der Wanderung konnten die Teilnehmer verschiedene Heilkräuter probieren, die in einer Pesto, einem Aufstrich sowie in Getränken verarbeitet wurden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.