Unternehmer in der CSU für Breitbandausbau und Gewerbegebiet in Weiden-West
Mittelstand als Motor

Die Mittelstandsunion des CSU-Kreisverbandes wählte im Gründerzentrum in Grafenwöhr ihren Vorstand. Harald Gollwitzer aus Floß (Siebter von rechts) leitet die Arbeitsgemeinschaft weiterhin. Bild: mor
Lokales
Grafenwöhr
08.11.2014
0
0
Die Mittelstandsunion im CSU-Kreisverband bestätigte im Gründerzentrum Harald Gollwitzer als Vorsitzenden. Landtagsabgeordneter Tobias Reiß bekräftigte, dass die wirtschaftliche Entwicklung der Region eines der ersten Anliegen in der Politik sein muss.

Bürgermeister Edgar Knobloch stellte seine Stadt vor, die über 13 Betriebe im Gewerbegebiet am Flugplatz verfügt. Als Paradebeispiel eines erfolgreichen Mittelständlers bezeichnete der ehemalige Wirtschaftsförderer am Landratsamt die Firma Zechmayer, die ihren Betrieb nun ins Industriegebiet Hütten verlegt hat.

Gollwitzer freut sich, dass die Mittelstandsunion (MU) nach 5 Neuaufnahmen mittlerweile über 40 Mitglieder hat. Zu den Aktivitäten gehörten jüngst Informationen über Förderprogramme, Unternehmensvorstellungen, der erste Nordoberpfälzer Wirtschaftstag mit Ministerin Ilse Aigner, ein Kulturabend sowie das Eintreten für das geplante Gewerbegebiet in Weiden.

Schatzmeister Herbert Meier berichtete von einem positiven Kassenstand. Als kleine, aber feine Arbeitsgemeinschaft bezeichnete Landtagsabgeordneter Reiß die Mittelstandsunion. Es gelte, in der Region für Struktur zu sorgen. Ein vielfältiges Angebot und zufriedene Arbeitnehmer würden auch den Bevölkerungsstand garantieren. Reiß ging auf die "Überakademisierung" ein. Oft werde am Bedarf vorbei studiert. "Wir brauchen Handwerker, technische Berufe und Industriearbeiter, sonst werden künftig 230 000 Facharbeiter fehlen." Versorgungssicherheit bei der Energie und Breitbandausbau nannte Reiß als Schwerpunktthemen.

Stellvertretender Landrat Albert Nickl bezeichnete die MU als "Perle im Kreisverband": " Hier sind Unternehmer zusammengefasst, die anpacken und die Region weiterentwickeln."
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.