Viel los am Feiertag

Lokales
Grafenwöhr
20.11.2015
3
0
Wohin am Buß- und Bettag mit meinem Schulkind? Diese Frage stellen sich berufstätige Eltern jedes Jahr. Die Grafenwöhrer Mittagsbetreuung hatte in diesem Jahr ein super Angebot auf Lager: "Wir hatten von 8 Uhr bis 16 Uhr geöffnet, knapp 20 Kinder sind angemeldet", erzählte Birgit Wächter. Mit ihren Kolleginnen und den Kindern der 1. bis 4. Klasse bereitete sie morgens ein Frühstück zu. Gemüse wurde geputzt und geschnippelt, Obst aufgetischt, Käse, Wurst, Marmelade standen bereit. Tee und selbst gekochter Kakao fanden reißenden Absatz.

"Dann gehen wir auf jeden Fall noch raus an die frische Luft. Außerdem freue ich mich schon darauf, mit den Kindern zu basteln. Heute haben wir dafür richtig Zeit", freute sich Wächter. Gleich nach dem Frühstück kickerte die Gruppe erst einmal, spielte Karten oder machte ein Puzzle. Die Kinder genossen es sichtlich. Es gibt auch immer wieder Nachfragen von Eltern für Betreuung ihrer Kinder in den Schulferien.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.