Wenn das so weiter geht: Waldbad könnte Rekord brechen
Ab in die kühlen Fluten

Im städtischen Waldbad in Grafenwöhr ist bei den derzeitigen sommerlichen Temperaturen viel los. Schon 35 000 Badegäste haben hier bereits Abkühlung gesucht. Bild: rgr
Lokales
Grafenwöhr
10.08.2015
1
0
Grafenwöhr. (rgr) "Ab in den Süden, der Sonne hinterher ..." brauchen wir eigentlich nicht mehr singen. Temperaturmäßig ist der Süden vor unserer Haustür. Mit mehr als 30 Grad kommt man momentan auch in unserer Region ordentlich ins Schwitzen. Das Motto müsste eher lauten: "Pack die Badehose ein ..." und dann nichts wie ab in die kühlen Fluten des Städtischen Waldbades.

Der heiße Sommer hat dem Waldbad bisher schon 35.000 Badegäste beschert. Das sind schon 5000 mehr als in der gesamten Saison des vergangenen Jahres.

Glaubt man den Wetterprognosen, die besagen, dass es mit der Hitze noch den ganzen August so weitergeht, summiert sich die Zahl nochmals enorm.

"Wir könnten an den Besucherstrom vom Jahr 2006 herankommen. Damals waren es 47.000", freute sich Bademeister Aleksej Waschkewitsch über die bisherige Bilanz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.