WIV spendet an Chor, Tanzgruppe und Flüchtlinge
Jugend unterstützen

Schecks und Sachspenden zur Förderung der Jugendarbeit überreichten die Vorsitzende des WIV Jutta Carrington-Conerly (Zehnte von rechts) und Schriftführerin Alexandra Reiter (Zwölfte von rechts) an den Jugendchor "Sin falta", die Tanzgruppe der SV TuS/DJK und an die minderjährigen Flüchtlinge im St.-Michaels-Werk. Bild: mor
Lokales
Grafenwöhr
23.04.2015
19
0
Bei der Jahreshauptversammlung des Wirtschaftsvereins (WIV) beschlossen die Gewerbetreibenden, das Engagement der Jugendlichen mit Spenden zu fördern. Vorsitzende Jutta Carrington-Conerly und Schriftführerin Alexandra Reiter überreichten die Schecks und Sachspenden. Über 500 Euro darf sich der Jugendchor "Sin falta" freuen. Über 100 Mädels betreuen die Trainerinnen um Tina Neuber von der Tanzgruppe der Spielvereinigung TuS/DJK. Im Juni haben die jungen Tänzerinnen im Jugendheim einen großen Auftritt, auch dieses Engagement unterstützte der WIV mit 500 Euro. Die Förderung der Sprachkenntnisse der "unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge" im Handwerksbereich wird mit 25 visuellen Lehrbüchern unterstützt. Sozialpädagoge Reinhardt Thumbeck vom St.-Michaels-Werk und zwei seiner Schützlinge bedankten sich für die Sachspende.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.